Adata Powerbanks bieten Strom für unterwegs

Adata Power Banks Dual color

Blöadata-Powerbanks-auswahlderweise ist am Ende vom Akku-Strom oft noch so viel Tag übrig, vor allem bei älteren Smartphones. Und NEIN, Funktionen abzustellen ist ebenso wenig eine Lösung wie der Versuch, durch Leistungsdrosselung die versagende Batterie zu verschleiern.  

Adata hat mit seiner seine Range von tragbaren Zusatz-Akkus (vulgo: Powerbanks) eine andere Möglichkeit parat: Die knallbunten Rechtecke bieten Strom auch abseits der Streckdose, man kann Smartphone, Kamera oder ähnliche Geräte über ein USB-Kabel als ganz bequem in der Tasche nachladen. Die für Anfang 2018 angekündigten Adata-Modelle  P10050, P16750 und P20100 mit Kapazitäten zwischen 10.000  und 20.000 mAh auf den Markt kommen. Das bedeutet, dass man eine handelsübliches Smartphone zwischen drei und sechsmal aufladen kann, bevor der Zusatz-Akku selber zum Nachladen an die Steckdose muss. 

Smartphones sicher nachladen

Die neuen Adata Powerbanks sind speziell entwickelten Schaltungen ausgestattet, um Überladung bzw. Überentladung zu verhindern und nach IEC 60950 zertifiziert. Jede der Powerbanks ist zudem mit einer integrierten LED-Taschenlampe sowie  mit zwei USB-Ausgangsports ausgestattet, die jeweils 2,0 Ampere bereitstellen. Die Zusatz-Akkus können zeitgleich geladen und entladen werden. Sie sind in mehreren Farben bzw. zweifarbig zu haben, die Preise liegen je nach Kapazität zwischen 25 und 35 Euro.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*