Programmieren mit dem Calliope Mini

Programmieren mit dem Calliope mini
Buchtitel Programmieren mit dem Calliope mini

Kannst Du programmieren? Nein? Unsere Kinder jedenfalls sollen es mal können. Deshalb soll an deutschen Grundschulen demnächst das Calliope mini System eingeführt werden. Ob die Sache wirklich so heiß gegessen wird, wie man sie derzeit kocht, darf man bezweifeln. Wenn die eigenen Kinder allerdings an dem Programm teilnehmen, kann es gut sein, das man als Elternteil erst mal blank dasteht.

Da kommt das Buch „Programmieren mit dem Calliope mini“ von Nadine Bergner und Thiemo Leonhardt gerade recht. Es wendet sich zwar als Teil der „Für Dummies Junior“-Reihe aus dem Wiley -Vch Verlag eigentlich an Kinder ab acht Jahren.

Das aber heißt, dass auch ihre Eltern mit seiner Hilfe in der Lage sein sollten, erste Schritte mit dem sechseckigen Mikrocontroller-Board zu machen. Wie für die „Für Dummies-Reihe“ üblich, verzichtet man auf Fach-Chinesisch. Dafür gibt es leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Mit knapp 10 Euro ist das rund 200 Seiten schmale Büchlein zudem günstig.

Ob man nun Achtjährige noch dazu überreden kann, ein Buch zu lesen, anstatt gleich auf Youtube nachzugucken, kann gerne in den Kommentaren diskutiert werden …)

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*