Ars Electronica STARTS Preis: 20 x 20.000 Euro für Künstler

Starts Kunstwettbewerb der Ars Electronica
Starts Kunstwettbewerb der Ars Electronica

Im Auftrag der Europäischen Kommission schreiben die Ars Electronica gemeinsam mit BOZAR und Waag Society den STARTS Wettbewerb aus: Gesucht werden innovative Kooperationen und Projekten an der Schnittstelle von Wissenschaft, Technologie und Kunst aus aller Welt.

Ausgelobt sind zwei Preise, die jeweils mit 20.000 Euro dotiert sind. Sie sollen verleihen werden für
• eine für künstlerische Erforschung und Kunstwerke, bei denen die Aneignung durch die Kunst großes Potenzial zur Beeinflussung und Veränderung von Technologie und deren Nutzung, Entwicklung und Wahrnehmung hat

• innovative Zusammenarbeit zwischen Industrie oder Technologie und den Künsten, die neue Wege der Innovation eröffnen

Mehr Informationen zu den Bedingungen und Anforderungen findet man auf der Homepage des Wettbewerbs, die Frist für die Einreichung endet am 2. März 2018.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*