Kickstarter-Kampagne Styleables: Das Mode-Wearable

Styleables Urban Mode Wearable Model Shot
Styleables Urban als Halskette im Freien.
Styleables Urban Mode Wearable
Styleables Urban mit einem von über 1000 mitgelieferten Designs.

Wearables können heute alles mögliche. Am häufigsten tracken sie wohl Schlüssel sowie die die tägliche Bewegung, nicht immer so ganz erfolgreich, wie es scheint. Die Styleables des Wiener Start-ups Styleables.io GmbH können deshalb von vornherein nichts, außer gut aussehen. Das Projekt will sich derzeit über Kickstarter finanzieren, die Kampagne zum Crowdfunding von 30.000 Euro läuft noch einen guten Monat.

Styleables – zeig was Du liebst

Wer mindestens 64 Euro anlegt, soll sich im September 2018 über einen Anhänger freuen können, auf dem ein Bildschirm mit 320 x 320 Pixeln Auflösung ganze nach Wunsch Tausende von vordefinierten Bildern anzeigt. Oder wahlweise eigene Designs und Fotos. Die Übertragung und Auswahl funktioniert natürlich über eine passende App auf dem Smartphone. Die Macher planen die Modelle „Urban“ mit einem Kunststoff-Rahmen und „Fusion“ aus Metall. Beim letzteren sind Adapter angedacht, so dass man das Teil nicht nur als Kette, sondern etwa auch als Anstecker tragen kann.

Die Idee ist wirklich nett – zumal man den Bildschirm natürlich auch als „Mini-Kamapgnenfläche“ nutzen kann, beispielsweise für den Ortsverein, oder auch einen Twitter-Hashtag. Leider wird dieses Wearable nur Wirklichkeit, wenn das Kampagnenziel erreicht wird. Also unbedingt mitmachen!

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*