Moodo sorgt per App für Duft

Moodo Raumbedufter

Duftkerzen und -lampen sorgen in Büros, Wohnungen und Hotelzimmer für Wohlgerüche. Oldschool! Mit dem Moodo Raumbedufter klappt das auch per App, und ganz ohne Feuer.

Das Set besteht aus einem Diffusor und einer App für Android bzw. iOS. In dieser kann man dann seinen Lieblingsduft, die Intensität und auch das Zeitfenster auswählen. Alternativ kann man Moodo auch per Amazon Alexa bzw. Google Home steuern. Der Hersteller Agan Aroma gilt als führender Anbieter in der Duft- und Geschmacksindustrie. Deshalb werden für den Diffusor sechs Sets aus je vier Komponenten angeboten. Hier gibt es dazu übrigens ein Video. 

Mit Moodo zum Duftdesigner werden

Diese tragen Namen wie „Ashram Spa“ oder „Fresh Vibrations“, was wohl auf die Duftwelt hinweisen soll. Wer will, kann aus den geladenen Komponenten dann seinen ganz eigenen Raumduft kreieren. Alternativ gibt es voreingestellte Düfte, die man variieren kann. Das Duft-Mischsystem soll ab Ende Mai 2018 auch in Deutschland verfügbar sein. In der Schweiz kann man es schon online bestellen. Dort liegt der Preis bei 189 CHF (etwa 163 Euro), für ein Duftset werden 29 CHF (ca. 25 Euro) fällig. Man darf erwarten, dass die Preise im Euro-Raum in einem ähnlichen Rahmen liegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*