Smarte Waage – Phicomm Smart Scale S7

Phicomm_Waage

Mit den guten Vorsätzen ist es so eine Sache, besonders im Sommer – jeder will die perfekte Strand-Figur, aber niemand am Eis-Stand vorbeigehen. Die Phicomm Waage Smart Scale S7 soll es jetzt ein bisschen leichter machen, ab sein Gewicht zu achten.

Bei uns ist die Waage irgendwo im Bad unter dem Kasten versteckt – und das ist gut so: Trotz viel Bewegung und regelmäßiger Freiband-Besuche zeichnen sich Grill-Partys, Eisbecher und der Spritz auf der Terrasse wahrscheinlich doch irgendwann ab. Aber was man nicht weiß …

Optimiere Dich selbst mit der Phicomm Waage

Die Phicomm Smart Scale S7 Waage macht es jetzt viel einfacher, seine aktuellen Messwerte immer bei sich zu haben: In der App für Android oder iOS lassen sich bis zu 22 Messwerte ablesen. Diese stellt die nur 330 x 280 x 15 mm große Waage fest. Selbtstoptimierer können sich so etwa BMI, Körperfettanteil, Knochen- und Muskelmasse anzeigen lassen. Alternativ kann man all das natürlich auch auf dem 85,2 x 32,2 mm angucken. Die schicken Grafiken gibt es allerdings nur in der App.

Die Waage selbst wird natürlich per W-LAN vernetzt. Sie wiegt alles von der Katze (5kg) bis zur Kleingruppe (150 kg). Der 2.000 mAH-Akku muss dabei nach Herstellerangaben nur einmal pro Jahr aufgeladen werden. Bis zu zehn Benutzerkonten snd möglich, ein Abgleich mit Apple Heath derzeit nicht vorgesehen. Phicomm Waage Smart Scale S7 kostet knapp 100 Euro.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*