InvisibleShield hat Displayschutz für das Samsung Galaxy Note9

Displayschutz für Samsung Galaxy Note9

Eben hat Samsung das neue Galaxy Note9 vorgestellt. Das Phablet mit Stiftbedienung ist ab 24. August 2018 im Handel erhältlich. Bei Preisen ab knapp 1.000 Euro will man seinen Liebling natürlich vor Kratzern schützen. Das geht beispielsweise mit dem InvisibleShield Displayschutz für Samsung Galaxy Note9.

Displayschutz für Samsung Galaxy Note9 – mal Zwei

Der Hersteller hat gleich zwei Optionen im Programm, nämlich Glass Curve und HD Ultra. Beide hat er speziell für den Schutz des abgerundeten Displays entwickelt. So schützt Glass Curve auch die Kanten des neuen Smartphones. Damit bietet es maximalen Aufprall- und Kratzschutz. Das „Panzerglas“ soll nach der Montage praktisch unsichtbar sein. Seine fettabweisende Beschichtung verhindert Fingerabdrücke. Lieder liegt der Preis von Glass Curve bei knapp 40 Euro.

Die Displayschutzfolie  HD Ultra fühlt sich glasartig an. Sie gleicht Kratzer und Dellen automatisch aus. Die klare Folie soll den hellen Bildschirm des Note9 nicht beeinträchtigen. Für die Folie werden knapp 25 Euro fällig. InvisibleShield gibt auf alle seine Displayschutz-Produkte eine begrenzten lebenslangen Garantie. Das heißt, das Unternehmen  ersetzt ihn während der Gerätelebensdauer, sollte dieser je abnutzen oder beschädigt werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*