Surfen in günstig mit dem Trekstor Surftab B10

TREKSTOR_Surftab-B10

Das Kind will spielen, der Mann surfen, und die Frau im Urlaub nicht auf die E-Mails verzichten? Mit einem Tablet ist all das möglich. Dabei muss es durchaus nicht immer ein teures iPad sein. Das Trekstor Surftab B10 läuft unter Android 8.1 und kostet nur knapp 150 Euro.

Angesichts des günstigen Preises muss man allerdings schon ein paar Abstriche machen. So bietet das 10,1 Zoll große Tablet nur relativ geringe 1.280 x 800 Pixel Auflösung. Ein aktuelles iPad auf 9,7  Zoll Bildschirmdiagonale bringt es beispielsweise auf 2.048 x 1.536 Pixel. Auch das Betriebssystem ist nicht daher ganz aktuell. Denn Android 9.0 Pie ist bereits veröffentlicht. Mit einem 1,5 GHz MT8163 Prozessor, 2 GB RAM. und 32 GB internem Speicher ist das Trekstor Surftab B10 auch kein Leistungsriese. Für das oben genannte „Alltagsgeschäft“ reicht das aber allemal.

Trekstor Surftab B10: Alles da – aber auch nicht mehr

An Ausstattung ist denn auch so ziemlich alles vorhanden, was man braucht: 2- bzw. 0,3-Megapixel-Kamera (Back/Front), Micro-SD-Kartenschacht zur Speichererweiterung mit Karte, integrierten Mikrofons und  Stereo-Lautsprecher, schnelles W-LAN und Bluetooth. Geladen wird über Micro-USB, das ist auch nicht mehr ganz aktuell. Hat aber den Vorteil, dass man fast überall ein Kabel findet. Und natürlich hat die Schnittstelle Host-Funktion. Das bedeutet, dass man einen handelsüblichen USB-Stick anstecken und auf diesen Speichern kann. Oder von ihm eine Datei laden. Unter Umständen braucht man einen Adapter, weil es selten Pen Drives mit Micro-USB gibt, aber der ist auch günstig zu haben. Zum Vergleich: bei iPad geht das nur mit Spezial-Speichersticks, die sehr teuer sind.

Mit 505 g und Abmessungen von 243 x 172 x 9,8 mm ist das Trekstor Surftab B10 gut transportabel. Der Li-Polymer-Akku hat 6000 mAh Kapazität. Das reicht zwar für die Fahrt von München an den Gardasee, aber wahrscheinlich nicht für einen Interkontinentalflug nach Hongkong. Aber hey: 149 Euro?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*