Sony PS-LX310BT: Plattenspieler ohne Kabel

Sony PS-LX310BT

Der Kabelsalat herkömmlicher Hifi-Installationen schreckt viele ab. Mit dem Sony PS-LX310BT hingegen überträgt man den Vinyl-Sound nahtlos auf Bluetooth-Lautsprecher.

Von der Schallplatte klingen die Klassiker der Pop- und Rockgeschichte viel besser. Die CES-Neuheit Sony PS-LX310BT bringt deshalb nun den warmen Schallplattensound kabellos auf jeden Lautsprecher. Denn über Bluetooth können Musikliebhaber ganz leicht per Knopfdruck das gewünschte Gerät verbinden. Die Auto Play Funktion spielt dann die Musik sofort vom zuletzt verbundenen Lautsprecher ab.

Sony PS-LX310BT: Auch für ältere Geräte

Zusätzlich zur Bluetooth-Übertragung verfügt der Plattenspieler über einen AUX-Ausgang für die Verbindung über den Klinkenstecker. Der Sony PS-LX310BT bietet außerdem einen niedrigen, mittleren und hohen Verstärkereingang. Denn das garantiert die Kompatibilität mit verschiedenen Anlagen. Zudem ist der Plattenspieler mit einem integrierten Phono-Vorverstärker ausgerüstet. Man kann ihn so auch mit Verstärkern nutzen, die nur einen Pegel zulassen.

Für besonders guten Sound wurde der Plattenteller aus Aluminiumguss mit einem neuen Tonarmdesign ausgestattet. Die massive Staubschutzabdeckung soll zusätzlich Resonanzen minimieren. Extra „Zuckerl“: Preis von knapp 250 Euro ist ein SonyBluetooth-Lautsprecher inbegriffen. Das Bundle soll im April lieferbar sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*