Feuerwear Eddie: Der nachhaltige Rucksack

Feuerwear-Eddie

Alle reden Nachhaltigkeit, der Feuerwear Eddie Rucksack macht einfach: er ist aus aufbereitetem Feuerwehrschlauch, zeitlos schick und hält ungefähr ewig,

Die Designer-Ideen vom Kölner Kult-Label Feuerwear sind, wie der Name schon andeutet, komplett aus alten Feuerwehrschläuchen gemacht. Das ist nicht nur nachhaltig, es sorgt auch dafür, dass die Taschen, Gürtel und Rucksäcke unglaublich stabil sind.

Mit Eddie bringt Feuerwear nun den dritten Rucksack an den Start. Er ist mit noch mehr Details ausgestattet als Eric und Elvis, seine Produkt-Geschwister. Denn Feuerwear Eddi bringt beispielsweise ein gepolstertes Laptop-Fach mit. Vorne gibt es drei Fächer für Kleinkram, seitlich passt in den klappbaren Flaschenhalter eine 1,5-Liter-Bottle.

Dank des Rolltops kann man das Volumen zwischen 16 und 23 Litern variieren. Wenn man an den Innenraum des Rucksacks will, hat man es trotzdem leicht. Denn der gut geschützten Splash-Reißverschluss an der Außenseite ermöglicht besten Zugang. Dazu muss man den Feuerwear Eddie nicht mal absetzen. Wie alle Feuerwear-Teile werden auch alle Eddies wieder Einzelstücke sein. Sie sind ab 20. März 2019 in verschiedenen Dekoren und den Schlauchfarben Schwarz, Weiß sowie Rot zu haben. Kostenpunkt: knapp 190 Euro.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*