Daunenschlafsack für Frauen: Exped Comfort WMNS

Daunenschlafsack für Frauen

Jetzt gibt es einen Daunenschlafsack für Frauen: Exped Comfort WMNS hält die Füße warm und bietet Ärmellöcher.

Nun  ist sie da, die Zeit in der man Hiken, Biken, auf Festivals gehen oder sich sonst wie draußen tummeln kann. Wer eine Zelt oder einen Kombi dabei hat, spart sich auf längeren Touren das Hotelzimmer. Allerdings kann es in den Nächten immer noch recht kalt werden. Der Comfort WMNS Schlafsack soll durch den auf die weibliche Anatomie optimierten Schnitt Kältebrücken verhindern. Er besitzt außerdem eine Fuß-Box ist aus elf Daunenkammern gegen die gefürchteten „Eisfüße“. Die Komfort-Kapuze mit verbessertem Schnitt sorgt für Wärme am Kopf und kann auch bleiben, wenn man etwa nach Ohrstöpseln oder Anti-Brumm sucht. Denn seitlich gibt es eine Armöffnung. Mit einem Extra-Reißverschluss , dem so genannten BlanketZip,  lässt sich das Fußteil vollständig öffnen, so dass sich der Daunenschlafsack für Frauen in eine Decke verwandelt.

Die Hülle besteht aus Ökotex 100 class1-zertifizierten Nylon Ripstop-Gewebe, Dieses ist leicht, wasserdampfdurchlässig, robust und daunendicht. Gefüllt ist der Schlafsack mit RDS-zertifizierter Entendaune aus Osteuropa. Er ist in den Größen S und M sowie in jeweils zwei Komfort-Stufen für Temperaturen bis maximal -30 Grad zu haben. Die Preise beginnen leider erst ab satten 280 Euro.