Smartphone OnePlus 7 – ab heute verfügbar

Nach dem Kamera-Smartphone OnePlus 7 Plus, ist seit heute auch die abgespeckte Version zu haben. Das OnePlus  7 ist aber immer noch ein Premium-Smartphone – lediglich bei Kamera und Display wurden Abstriche gemacht. Die grundlegende Technologie ist dieselbe. So wurde als mobile Plattform der Qualcomm Snapdragon 855 verbaut. Das Gerät bietet UFS 3.0, Dolby Atmos-Stereolautsprechern und RAM-Boost. Zudem verfügt das OnePlus 7 über eine aktuelle Screen Unlock-Technologie und UltraShot-Algorithmus.

Die Leistung des Qualcomm Snapdragon 855 mit bis zu 8 GB RAM schlägt sich beim Smartphone OnePlus 7 in Geschwindigkeit und flüssiger Bedienung nieder. Zusätzlich beschleunigt der UFS 3.0-Speicher das Laden von Dokumenten, Speichern von Bildern von der Kamera oder die Startzeiten von Apps.

Das Smartphone OnePlus 7 ist mit einem Doppelobjektiv ausgestattet, das außergewöhnliche Bilder aufnimmt. Der Hauptsensor des OnePlus 7 ist ein Sony IMX586 mit 48 Megapixel und einer Sensorgröße von einem halben Zoll sowie einer Blende von 1:1,7 mit optischer sowie elektronischer Bildstabilisierung. Die zweite Kamera verfügt über 5 Megapixel. Beide Linsen greifen auf den leistungsstarken UltraShot Algorithmus zurück.

Angeboten wird das OnePlus 7 in zwei Versionen: einmal mit 6 GB RAM und 128 GB Rom sowie mit 8 GB RAM und 256 GB ROM. Neben der Webseite von OnePlus gibt es das Smartphone auch via Otto, DeinHandy und Amazon. Rund 560 bzw. 610 Euro.