Trekstor Surftab Y10: Günstig surfen mit Android

Trekstor Surftab Y10

Inzwischen weiß man: Tablets haben den PC im Job nicht ersetzt. Aber für Zuhause ist ein Tablet zum Surfen und Video schauen schon toll. Mit den beiden Modellen Trekstor Surftab Y10 geht das auch in richtig günstig. Denn es gibt die Zehnzöller schon ab knapp 100 Euro. Wer 20 Euro drauflegt, bekommt mit dem Trekstor Surftabs Y10 sogar die LTE-Variante mit SIM-Slot.

Natürlich gilt es bei dem Preis ein paar Abstriche zu machen. Denn im Gerät läuft ein MediaTek MT816 Prozessor mit 1,5 GHz. Auch 32 GB Flash-Speicher und 2 GB Arbeitsspeicher sind jetzt nicht berauschend. Allerdings verfügen beide Tablets über einen Steckplatz für eine Micro-SD-Karte. So kann man den Speicherplatz um bis zu 256 GB erweitern. Die Trekstor Surftab Y10-Tablets laufen unter Android 9.0. Das ist jetzt nicht mehr ganz taufrisch. Die aktuell Betriebssystem-Version 10 stellte Google bereits Anfang September 2019 vor. Auch über die Micro-USB(!)-Schnittstelle kann man sich wahrscheinlich streiten. So langsam sollte aktuelle Geräte doch mit USB-C ausgeliefert werden. Die Kameras (2 MP  bzw. 0,33 MP Haupt/Front) machen wahrscheinlich nicht so viel Spaß.

Es gibt über die Trekstor Surftab Y10-Tablets aber auch eine Menge Gutes zu sagen. Der Akku ist mit 5.000 mAh gar nicht so schlecht. Die Gerät bieten das Video-freundliche 16:10-Format bei 1280 x 800 Pixeln Auflösung. Mikro, Lautsprecher und sogar Klinkenstecker für den Kopfhörer sind dabei. Mit knapp 480 Gramm sind die Trekstor-Tablets  außerdem so leicht, dass man sie noch gut in der Hand halten kann