Motorola Moto G8 Power – der Langläufer

moto g8 power

Mit dem Motorola Moto G8 Power kommt die nächste Generation von Motorola Android-Smartphones mit extra-langer Laufzeit auf den Markt. Denn das Gerät mit 6,4-Zoll-Display bietet einen 5000-mAh Akku. Damit soll das Gerät bis zu drei Tage abseits der Steckdose durchhalten. Mit knapp 230 Euro (ohne Vertrag) sortiert sich das Motorola Moto G8 Power eher in die Budget-Klasse. Trotzdem bietet es ein AI-Vierfach-Kamerasystem mit Ultra-Weitwinkel-Objektiv sowie Makro-Linse für bis zu 5-fache Vergrößerung. Die Hauptkamera löst mit bis zu 16 Megapixel auf. Für Gamer und Musik-Liebhaber sind sicher die Stereo-Lautsprecher mit Dolby Audio interessant. Es gibt sogar eine Kopfhörer-Buchse (3,5 mm Cinch).

Allerdings muss man für den günstigen Preis auch Abstriche machen. Denn der Qualcomm Snapdragon 665-Octa-Core-Prozessor plus 4 GB RAM ist eher Mittelklasse. Der Chip kommt beispielsweise auch im Xiaomi Mi A3 oder in den Oppo-Modellen A5 und A9 (2020) zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher ist mit 64 GB ausreichend. Er kann außerdem mit Hilfe einer Micro-SD-Karte um bis zu 512 GB erweitert werden. Es handelt sich allerdings um ein Hybrid-Dual-Tray. Das bedeutet, dass man entweder eine Micro-SD-Karte zur Speichererweiterung oder eine weitere SIM für Dual-SIM-Funktion stecken kann. Ein NFC-Chip fehlt, deshalb ist das jüngste Modell aus dem Moto G-Universum trotz aktuellem Android 10 nicht Google-Pay-fähig. Das wasserabweisende Alu-Gehäuse ist in den Farben Schwarz sowie Blau zu haben. Das Motorola Moto G8 Power soll bereits Anfang März in die Läden in Deutschland kommen.