Neue Huawei MateBook D-Serie vorgestellt

Huawei MateBook D-Serie

Im Rahmen eines YouTube-Streams hat Huawei am Montag eine Reihe neuer Geräte vorgestellt, darunter die Huawei MateBook D-Serie. Es handelt sich um ein 14-Zoll- sowie um ein 15,6-Zoll-Gerät. Die Notebooks beiden bieten fast randlose 16:9 IPS-Display Displays. Denn die Webcam kann man per Knopfdruck aus der Tastatur ausfahren. Angetrieben werden sie jeweils mit AMD Ryzen 5 3500U Mobilprozessoren. Für tolle Spiele-Grafik wurden außerdem eine AMD Radeon Vega 8 Graphics-Karten verbaut. Beide Laptops laufen unter Windows 10 Home. Sie bieten 8 GB DDR4-Arbeitsspeicher und verfügen über 256 bzw. 512 Gigabyte SSD Arbeitsspeicher. Das kleinere Notebok soll mit einer Akku-Füllung bis zu 9,5 Stunden Video-Wiedergabe schaffen, beim 15,6-Zoll-Laptop sind es immerhin noch 6,5 Stunden.

Huawei MateBook D-Serie: Mobile Geräte vernetzen

Ähnlich wie Samsung und Apple will auch Huawei Laptops und Smartphones noch besser verschränken, als das unter Windows 10 ohnehin möglich ist. Mit Hilfe der Share OneHop-Technologie sollen sich Inhalte zwischen Notebook und aktuellen Huawei Android-Geräten wireless und mit nur wenigen Klicks übertragen lassen. Vom PC soll auch die Steuerung des gesamten Mobilgerätes möglich sein.

Beide Laptops der Huawei MateBook D-Serie sind bereits vorbestellbar. Wer bis zum 8. März 2020 ordert, bekommt die Huawei FreeBuds 3 im Wert von 179 Euro gratis dazu. Die Tru Wireless-Earbuds bieten aktiver Geräuschunterdrückung-