Sechs neue Nokia-Smartphones für den Frühling

Nokia X20 Smartphone

Gleich ein halbes Dutzend neuer Nokia-Smartphones hat Marken-Lizenznehmer HMD Global heute angekündigt. Es handelt sich um jeweils zwei Modell in den Produktgruppen C, G und X. Mit dem Launch wird damit auch das Portfolio neu geordnet und klarer in die drei internen Bereiche Einsteiger, Mittelklasse und High-End unterteilt.

C-Serie

Die C-Serien-Modelle von Nokia / HMD sind sind als Einsteiger-Geräte konzipiert. Sie sollen zwei Jahre lang mit vierteljährlichen Sicherheits-Updates versorgt werden. Die jetzt gezeigten Modelle C10 und C20 kommen mit 6,5-Zoll-Display und Android 11 Go. Sie sollen im Sommer in ausgewählten Märkten verfügbar sein, ob der DACH-Raum dazugehört, wurde noch nicht mitgeteilt.

Nokia G-Serie

Die Nokia G-Klasse ist für Leute gedacht, die ein modernes Smartphone zum günstigen Preis suchen. Denn das G10 soll knapp 140, das G20 nur knapp 170 Euro kosten. Dafür bekommt man Akkulaufzeiten von bis zu drei Tagen, 6,5-Zoll-Display sowie zwei Jahre Betriebssystem- und drei Jahre lang monatliche (!) Sicherheits-Updates. Beide Geräte kommen mit Android 11 und MTK Helio-Prozessor. Highlight beim G20 ist eine 48-Megapixel-Hauptkamera. Das G10 wie das G20 bieten Dual-SIM, allerdings muss man sich zwischen dem Steckplatz für die Micro-SD- und die zweite SIM-Karte entscheiden.

X-Serie

Darunter versteht der Hersteller seine neue High-end-Klasse mit drei Jahren Betriebssystem- sowie monatlichen Sicherheits-Updates. Preislich liegen das X10 mit 320 und das X20 mit 400 Euro allerdings eher im unteren Mittelfeld. Es klingt allerdings, als ob man bei beiden Modellen ziemlich viel Leistung für sein Geld bekommt. Denn beide kommen mit Snapdragon 480 5G Mobile Plattform sowie 6.67 Zoll -Display mit 1.080 x 2.400 Pixeln Auflösung sowie 128 GB Speicher plus Micro-SD-Steckplatz. Das Nokia X20 (im Bild) bietet eine 64 MPixel-Kamera mit  5 MP Ultraweitwinkel-Objektiv, 2 MP Makro und  2 MP Tiefensensor. Beim X10 sind 48 Megapixel drin. Das X20 kommt in ausgewählten Märkten im Mai, das X10 auf alle Fälle im Juni im deutschsprachigen Raum auf den Markt.

Alle neuen Nokia-Smartphone soll es in mehreren trendigen Farben geben. Sie werden via USB-C-Kabel geladen, Schnell- oder drahtlose Aufladung ist nicht vorgesehen. Passend zu den Phones gibt es jetzt auch Kopfhörer. Diese sollen sofort verfügbar sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*