True-Wireless Headset Test: Soundcore Life P2 Mini

Test True-Wireless Headset Sondcore Mini Life P2 -Packaging
Das Soundcore Life P2 Mini kommt mit Akku-Box und Ladekabel.

Ein Headset, das so günstig ist, dass es einfach in der Sporttasche bleiben kann, und dabei ohne lästige Kabel? Das Soundcore Life P2 Mini kostet nur knapp 40 Euro. Damit muss es unbedingt in unseren aktuellen Headset Test. Testerin: Sonja Angerer

Seit Spitzen-Smartphones keinen Klinkenstecker mehr haben, sind Kopfhörer fast immer kabellos. Und leider oft teuer. Das führt dazu, dass man nur ein einziges Paar hat, und das leider allzu oft vergisst. Mir geht das vor allem beim Sport so. Deshalb freute es mich, dass es mit dem Soundcore Life P2 Mini nun True Wireless Kopfhörer gibt, die mit knapp 40 Euro ziemlich bezahlbar sind. Ab damit in die Sporttasche!

Soundcore Life P2 Mini Headset Test: Die Basics

Test Wireless Headset: Koppeln Android
Das Koppeln des True-Wireless Headsets ist unter Android 11 problemlos.

Im Alltags-Test kopple ich die Kopfhörer mit unserem Redaktions-Gerät, einem Nokia X20 unter Android 11.Das Headset ist nach IPX5 zertifiziert. Das bedeutet, dass auch Strahlwasser dem Gerät nichts ausmachen sollte. Also etwa, wenn man es kurz abspült. Nieselregen oder Schweiß sollten daher ebenfalls unbedenklich sein. Schwimmen, Surfen und Wolkenbrüche sind hingegen wahrscheinlich eher nicht zu empfehlen.

Die Kopfhörer kamen schon zu 70% aufgeladen in ihrem erstaunlich kleinen Case, das nur ca. 4 x 6 cm groß ist. Meine privaten Powerbeats Pro sind gefühlt mehr als doppelt so groß. Mit einer Ladung soll das Soundcore Life P2 Mini Headset bis zu acht Stunden durchhalten. Im Case ist genug Akkuleistung für dreimaliges vollständiges Nachladen.

Kopfhörer Test: Soundcore Life P2 Mini mit Nokia X20
Gutes Team: Das Nokia X20 und das Soundcore-Headset.

So richtig testen lässt sich das unter Alltagsbedingungen allerdings schlecht, denn der reale Verbrauch hängt von vielen Faktoren ab. Ich jedenfalls musste während des Testzeitraums nie nachladen. Das wäre aber auch kein Drama gewesen. Denn zehn Minuten mit dem mitgelieferten USB-A-zu-USB-C-Kabel am Computer oder Wandstecker reichen für eine ganze Stunde Sound.

Musik und Sprache mit dem Soundcore Life P2 Mini

Diese Headset hat einen Bass-Boost Equalizer, der einen höheren Pegel als vergleichbare 10-mm-Lautsprecher ermöglichen soll. Zudem gibt es drei Equalizer-Modi, durch die man durch den Touch-Schalter am rechten Ohr rotieren kann. Ich allerdings konnte trotz einiger Anstrengungen nicht sicher sagen, ob ich es schaffte, die Settings zu ändern. Manchmal piepste es, dann nicht. Je nach Musik änderte sich der Klang geringfügig oder auch etwas mehr.

Was ich als weniger schlimm empfand, als es zunächst klingt. Denn insgesamt fand ich den Sound sehr ausgewogen und auch ausreichend bassig.

Headset Test Anker: Podcast
Das günstige Soundcore-Headset ist prima für Podcasts geeignet.

Doch nicht nur der Equalizer, auch die anderen Einstellungen an der Touch-Oberfläche erfordern … nun ja, ein Lernkurve. Denn es gibt bis zu drei Berührungsstufen, zudem „Press and Hold“. Das ganze dann noch in der Stereo- und Mono-Konfiguration.

Denn man kann auch nur einen Ear Bud verwenden. Das ist im Straßenverkehr praktisch, oder in anderen Situationen, in denen man den Kontakt mit der Umgebung nicht ganz verlieren will. Denn die Ohrstöpsel ermöglichen ein ziemliches gutes passives Noise Cancelling.

In der Packung sind insgesamt fünf paar Ohrstöpsel unterschiedlicher Größen. Mit der mittleren hielten die Ear Buds bei mir erstaunlich gut, selbst beim Walken und bei ein paar Yoga-Umkehr-Haltungen. Hätte ich nicht gedacht, weil mir die meisten True Wireless Kopfhörer immer sehr schnell aus dem Ohr fallen. Super!

Soundcore Ear Bud Test: Closeup
In der kleinen Box steckt Power für 3 x nachladen.

Bei der Steuerung habe ich mich letztlich im Headset-Test aber immer auf den Smartphone-Bildschirm verlassen. Das ewige Geklopfe und Gehalte führte nämlich nur dazu, dass mein Spotify irgendwann total entnervt abstürzte, und meinen Laune mit ihm. Mich hat das das trotzdem an den Soundcore Life P2 Mini weniger als gedacht gestört, weil ich im Alltag fast immer über den Bildschirm gehe.

Die Sprachqualität bei Podcasts, Videos und bei Anrufen empfand ich durchweg als gut. Auch die Angerufenen lobten den klaren Sound.

Soll ich mir die Soundcore Life P2 Mini aus dem Test kaufen?

Heasdset testen: Soundcore Life P2 Mini
Prima als Zweit-Set: Das günstige Soundcore Life P2 Mini.

Wer ein zweites oder sehr günstiges Erst-Paar von True-Wireless Earbuds sucht, macht bei diesem Headset nichts verkehrt. Mir haben vor allem der  bequeme und feste Sitz gefallen, außerdem das sehr kleine Case. Denn es ist mit seiner kleinen, runden Form fast ein Handschmeichler. Dabei wirkt es robust und sehr gut verarbeitet.

Vermisst habe ich drahtloses Laden nach Qi-Standard, sowie einen individuell über eine App anpassbaren Equalizer. Beides ist allerdings in der Preisklasse derzeit kaum realistisch.

Die Berührungssteuerung war auch eher nichts für mich. Ich fand sie zu überfrachtet, was dazu führt, dass man andauern die falschen Befehle trommelt (und sich dabei wie ein Depp vorkommt). Wer sein Musik-App aber ohnehin mit dem Smartphone-Bildschirm oder einer Smart Watch steuert, dem kann das herzlich egal sein. Mich hat es letztlich auch im Alltag kaum gestört.

Insgesamt: Gutes Preis-Leistungsverhältnis für ein Markengerät (das Mutterhaus ist Anker!), bei anständiger Sound und Sprachqualität mit BT 5.2. Was will man mehr!

 

1 Trackback / Pingback

  1. Test Soundcore Liberty 3 Pro mit vielen Bildern - Techsonar

Kommentare sind deaktiviert.