Diebstahlschutz fürs Auto: Vodafone schützt Oldtimer

Dienbstahlschutz fürs Auto (Symbolbild)

Ob zuhause oder im Urlaub: Diebstahlschutz fürs Auto ist ein wichtiges Thema. Moderne Modelle haben meist ab Werk eine Alarmanlage und andere Sicherungsmaßnahmeneingebaut. Doch bei Old- und Youngtimern sieht es meist schlecht aus in puncto Langfinger-Schutz. Vodafone bietet deshalb „Protect & Connect“ an. Im Grunde ist das eine kleine Tracking-Box, die von einer Partner-Werkstatt im Auto eingebaut wird. Sie funkt in über 50 Ländern weltweit und loggt unauffällig den Standort des Wagens. Die Hardware kostet bei zweijährige Nutzung des Systems inklusive Verbindungskosten knapp 390 Euro, danach jährlich 65 Euro. Über die My Connected Car App für Android oder iOS benachrichtigt man bei einem Diebstahl die Vodafone-Sicherheitszentrale, die den Wagen dann trackt. Zusammen mit den den lokalen Behörden könnte man laut Vodafone durch den Diebstahlschutz fürs Auto 2021 immerhin 670 Diebstähle vereiteln.

Über Sonja Angerer 1022 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.