Verbatim Festplatte Store’n’Go Mini SSD: Klein, aber viel Speicher

Verbatim Festplatte Store 'n' Go Mini SSD_

Mit der Verbatim Festplatte Store’n’Go Mini SSD wird endlich auch die externe Festplatte mit Flashspeicher geräumig und dabei bezahlbar. Denn die 512 GB-Variante kostet knapp 75 Euro. Für die  1 TB-Version muss man knapp 130 Euro hinblättern. Auf einer 1 TB-Festplatte kann man etwa  2.000 Filme, 250.000 Musikstücke oder 450.000 Fotos unterbringen. Beide neuen Verbatim-SSDs kommen mit dem Store’n’Go 3D-Oberflächendesign ihrer Produktfamilie.  

Bei den aktuellen Modellen liegt ein Micro-B-auf-USB-A-Kabel sowie ein Adapter USB-A auf USB-C bei. Das bedeutet einerseits, dass die Festplatten noch keine „natives“ USB-C unterstützen. Andererseits kann man die SSDs sowohl mit (älteren) PCs wie auch mit Apple Macbooks verwenden. Das funktioniert sogar ohne formatieren. Denn die Laufwerke werden in FAT-32 vorformatiert geliefert. Das aber können PCs wie Macs auf Anhieb lesen. Wie sinnvoll heute noch ein Format ist, bei dem die die Dateien höchstens 4 GB haben dürfen, sei dahingestellt. Beim Video-Editing dürfte es da relativ schnell eng werden. Aber wer seine neue Verbatim Festplatte lieber gleich auf als HFS+ oder NTFS aufsetzen will, bekommt vom Hersteller ein passendes Dienstprogramm mitgeliefert. Ebenfalls kostenlos ist eine Lizenz von Nero Back-up für Windows als Beigabe.

Beide Größen der Verbatim Festplatte Store’n’Go Mini SSD sollen bereits zu haben sein. Zum Teil liegen die Preise der Händler aber über den oben genannten UVPs.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*