EOS 2000D und 4000D als kreativer Einstieg mit Canons Neuen

EOS 2000D mit EF S18-55 IS II

EOS 2000D mit EF S18-55 IS IIDie Neuen bei Canon wenden sich an Foto-Einsteiger. Die beiden DSLR-Kameras EOS 2000D und 4000D erleichtern mit einer breiten Palette praktischer und benutzerfreundlicher Funktionen die ersten Schritte in die Welt mit Wechselobjektiven.

EOS 2000D und 4000D für Bild und Clip

Die Kameras bieten eine leistungsstarke Kombination aus APS-C-Sensortechnologie, DIGIC 4+ Bildprozessor und nahtloser WLAN-Konnektivität. Mit der EOS 2000D und ihrem neuen Sensor im APS-C-Format mit 24,1 Megapixeln bzw. 18 Megapixeln bei der EOS 4000D ermöglichen die Kameras eine hervorragende Kontrolle über die Schärfentiefe für eine attraktive Hintergrundunschärfe. Auch überzeugen beide Kameras mit satten Farben für stimmungsvolle Fotos. Bei Nachtaufnahmen steht eine Empfindlichkeit von ISO 6400 bereit, die auf ISO 12800 erweiterbar ist. Zudem kommt in beiden Modellen der DIGIC 4+ Bildprozessor zum Einsatz und unterstützt den Canon Automatik-Modus mit automatischer Motiverkennung. Daher ist die einfache Point-and-Shoot-Fotografie mit hervorragenden Bildresultaten möglich, weil jede Aufnahme automatisch optimiert wird. Der reaktionsschnelle DIGIC 4+ Bildprozessor unterstützt auch die Full-HD-Videofunktionen in beiden Modellen.

Motivkontrolle klassisch und am Screen

Canon EOS 4000D ControllerDer auf der Rückseite befindliche LCD-Bildschirm (7,5 cm Diagonale bei der EOS 2000D und 6,8 cm bei der EOS 4000D) ergänzt bei beiden Kameras den optischen Sucher, der ein authentisches Fotografie-Erlebnis vermittelt. Entscheidende Momente erfasst man mit dem reaktionsschnellen und präzisen 9-Punkt-Autofokus-System sowie Reihenaufnahmen mit bis zu 3 Bildern pro Sekunde zuverlässig.

Bitte verbinden

EOS 4000D mit EF S18-55 IIIAußerdem bieten beide Kameras über die Canon Camera Connect App (iOS und Android) eine nahtlose WLAN-Integration zum kompatiblen Mobilgerät. So teilt man Bilder auch von unterwegs schnell in soziale Netzwerke. Neue Bilder lassen sich bequem per WLAN auf den kostenlosen Canon Cloud-Speicherdienst irista laden. Dank NFC (Near Field Communication) verbinden sich kompatible Mobilgeräte mit nur einer Berührung mit der Kamera und die Canon Camera Connect App startet automatisch.

Zudem liefert die lange Akkulaufzeit der EOS 2000D und EOS 4000D ungefähr 500 Bilder bzw. bis zu 90 Minuten Full-HD-Videos. Beide DSLR-Kameras sind mit über 80 Canon EF- und EF-S Objektiven und diversen Zubehörteilen kompatibel. Die neuen Modelle kann man sowohl als Body wie auch als Kit vorbestelln, ab April sollen sie verfügbar sein. Rund 400 Euro für EOS 4000D mit EF-S 18-55 III, das Kit aus EOS 2000D mit EF-S 18-55 IS II rund 500 Euro.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*