Sony Kopfhörer WH-1000XM4: Noise Cancelling der 4. Generation

Sony Kopfhörer WH-1000XM4

Die Wireless Sony Kopfhörer der der 1000X-Serie sind für exzellentes Noise Cancelling bekannt. Die Funktion braucht man zwar gerade nicht mehr ganz so dringend wie noch vor ein paar Monaten. Denn Flugreisen, ÖPNV und Aufenthalte Großraumbüro sind derzeit deutlich weniger geworden. Trotzdem lohnt es sich, den Sony WH-1000XM4 mal genauer anzuschauen. Denn das Gerät bietet nach Herstellerangaben ein erheblich weiterentwickeltes weiterentwickeltes Noise Cancelling. Zwei Mikrofone zur Geräuschunterdrückung an jeder Hörmuschel sollen dafür sorgen, dass die Geräuschunterdrückung in Echtzeit funktioniert. Das bedeutet, dass nicht nur Dauergeräusche wie das Rattern von Schienen, sondern beispielsweise auch Husten, Niesen oder Geschrei besser ausgeblendet werden können.

KI und intelligente Funktionen für den neuen Sony Kopfhörer-Star

Die Edge-KI analysiert Musik in Echtzeit. Sieerkennt Instrumente und  Musikgenres. Dadurch soll es möglich sein,  durch die Komprimierung verlorengegangenen hohen Töne wiederherzustellen. Über die „Sony | Headphones Connect“-App für Android und iOS kann man außerdem 360 Reality Audio genießen. Das funktioniert allerdings natürlich nur mit entsprechend aufbereiteter Musik. Die gibt es derzeit beispielsweise über Deezer.  Außerdem haben diese neuen  Sony Kopfhörer eine adaptive Geräuschsteuerung an Bord. Das Headset erkennt so, wo sich der Nutzer gerade befindet und passt die Einstellungen entsprechend an. Das soll etwa beim Gehen dazu führen, dass automatisch auch die wichtigen Umgebungsgeräusche durchgelassen werden. Mit dem „Quick Attention“-Modus kann man außerdem die Musik für kurze Zeit leise stellen, so dass man etwa eine Durchsage genauer hört. Dazu muss der Nutzer einfach die Hand über die rechte Muschel des Over-the-Ear-Kopfhörers legen. Der Sony WH-1000XM4 bietet die gleiche Berührungssteuerung wie sein Vorgänger. Er ist für den Google Assistant sowie Amazon Alexa optimiert .

Der WH-1000XM4 ist mit NFC und Bluetooth ausgestattet. Er kann dadurch sehr einfach mit entsprechend ausgestatteten Geräten verbunden werden. Dabei sind bis zu zwei Verbindungen gleichzeitig möglich. Der Kopfhörer selbständig, welches Gerät klingelt und verbindet sich damit. So kann man beispielsweise nahtlos telefonieren, obwohl man eben noch ein Video auf dem Tablet gestreamt hat. Der Akku des Sony Headsets ermöglicht bis zu 30 Stunden Musikgenuss. Dank der Schnellade-Funktion soll er bereits nach  zehn Minuten Ladezeit wieder genug neue Energie für fünf Stunden kabellose Wiedergabe getankt haben.

Der neue Sony Kopfhörer WH-1000XM kommt noch im August auf den Markt. Mit knapp 380 Euro ist er kein Schnäppchen. Aber es klingt, als wäre er jeden Cent Wert. Techsonar wird deshalb versuchen, das Gerät zum Test zu bekommen. Stay tuned!

Über Sonja Angerer 1017 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.