Gigaset mit intelligenter Türklingel

Gigaset Smart Doorbell One X

Gigaset engagiert sich nicht nur bei Smartphones. Denn das Unternehmen will nun auch noch tiefer in den Bereich Smart Home einsteigen. Die erste „Smart Doorbell“ heißt One X . Die intelligente Türklingel soll über eine Full HD-Videokamera Bewegtbilder direkt aufs Smartphone liefern. So kann man also immer sehen, wer vor der Tür steht. Das klappt auch von unterwegs. Also etwa, wenn mal wieder der Paketbote klingelt, während man in der Arbeit ist. Durch 2-Wege-Audio in Duplex-Qualität kann man vom Handy aus direkt mit dem Besuch vor der Tür sprechen. So wäre es etwa denkbar, dem besagten Paketboten eine Stelle zum Ablegen zu nennen. (Und ihn dabei auch gleich zu beobachten. Denn der Blickwinkel der One X-Türklingel beträgt 115° horizontal und 57° vertikal.)

Die Gigaset Smart Doorbell wird über den Klingeldraht der bisherigen Türklingel (8~24V < 15W) versorgt. Über die kostenlose Gigaset Elements App kann man One X  mit einem WLAN-Netz verbinden. Denn erst das ermöglicht das direkte Streamen der Bilder auf das Smartphone. Wenn die Aufnahmen auch gespeichert werden sollen, benötigt man zudem die kostenpflichtige Gigaset Cloud. Die Gigaset Türklingel ist mit Partnersystemen von Philips Hue und Alexa  sowie dem Nuki Smart Lock 2.0 kompatibel. Sie kostet im Webshop knapp 170 Euro.

 

Über Sonja Angerer 1017 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.