Neue Motorola Edge 20-Serie

Motorola Edge 20 Serie

Eben wurde die neue Motorola Edge 20-Serie angekündigt. Sie soll aus dem Flaggschiff Edge 20 pro, dem Mittelklasse-Modell Edge 20 sowie dem Einsteiger-Gerät Edge 20 bestehen. Besonders spannend ist dabei das Motorola Edge 20 pro (im Bild). Es bietet einen 6,7-Zoll-Bildschirm mit OLED-Technologie und einer Bildwiederholfrequenz von 144Hz. Unter der Haube tuckert ein Qualcomm Snapdragon 870-Prozessor. Das Mobilgerät glänzt außerdem mit 12 GB RAM sowie 256 GB Speicher. Der Akku mit 4.500 mAh kann mit bis zu 30 Watt aufgeladen werden, sodass nach Herstellerangaben binnen zehn Minuten wieder genug Power für einen Arbeitstag vorhanden ist. Das Motorola Edge 20 Pro sowie die gesamte Motorola Edge 20-Serie können im 5G-Netzwerk funken.

Kamera beim Motorola Edge 20 pro  im Mittelpunkt

Mit der Kamera hat sich Motorola besonders viel Mühe gegeben. Denn die bietet nicht nur bis zu 108 Megapixel. Diverse neue Kamera-Technologien sollen auch für mehr Lichtstärke sorgen. Auch die Makro- und Ultraweitwinkel-Fähigkeiten wurden verbessert. Das Motorola Edge 20 pro bietet außerdem das erste Teleobjektiv im Periskop-Stil. Es leitet das eingefangene Licht im 90-Grad-Winkel um. Dadurch sind 5-facher optischer Zoom sowie 50-facher Digital-Zoom möglich. Videos nimmt das Motorola Edge 20 pro außerdem in bis zu 8K auf. Das entspricht der Auflösung von Profi-Kameras.

Alle Geräte der Motorola Edge 20-Serie sind außerdem für die „Ready for“-Plattform vorbereitet. Das bedeutet, dass man sie besonders leicht mit Miracast-fähigen Fernsehern sowie  Monitoren verbinden kann. Dazu gibt es die vorinstallierte My UX Software-Suite. Als Betriebssystem wird bei allen Smartphones der Motorola Edge 20-Serie pures Android 11 vorinstalliert. Anders als etwa Mitbewerber Nokia trifft Motorola allerdings keine Aussage darüber, wie lange man die Geräte mit Sicherheits- oder Betriebssystem-Updates zu unterstützen gedenkt.

UPDATE: Motorola hat sich inzwischen zur Update-Policy geäußert: „Motorola edge 20 pro, edge 20 und edge 20 lite erhalten mindestens 2 Android OS-Upgrades und 2 Jahre lang Sicherheitsupdates im zweimonatlichen Rhythmus. Diese Geräte sind durch ThinkShield for mobile geschützt, das zusätzlichen Sicherheitsschutz bietet.“

Das Motorola Edge 20 pro soll noch im August auf den Markt kommen und knapp 700 Euro kosten. Auch das Motorola Edge 20 soll dann zu haben sein, hier liegt der Preis bei knapp 500 Euro. Dier Lite-Version aus Motorola Edge 20-Serie soll erst im September verfügbar sein. Sie wird knapp 350 Euro kosten.

Über Sonja Angerer 1021 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.