Infografiken erstellen: Ganz einfach mit Visme

Infografiken erstellen
Infografik Werbegeschenk
Infografiken sind beliebt, aber brauchen zum Erstellen Zeit.

Ob für eine Präsentation, Social Media oder für eine Kundenauftrag: Infografiken sind noch immer stark gefragt. Allerdings dauert das Erstellen so seine Zeit, Das gilt vor allem, wenn man kein spezialisierter Profi ist. Mit Visme kann man die beliebten Schaubilder ganz einfach erstellen.

Was ist eine Infografik?

Eine Infografik ist eine visuelle Darstellung von Daten oder Informationen. Sie kann Diagramme, Schaubilder, Karten und andere Bilder enthalten. Denn sie soll einen Sachverhalt veranschaulichen. Infografiken werden häufig verwendet, um komplexe Informationen schnell und einfach zu präsentieren.

Mit welchen Programmen kann man Infografiken designen?

Visme Vorlagen
Visme bietet viele Vorlagen für eine Infografik, auch kostenlose.

In Microsoft Excel kann man einfache Diagramme per Knopfdruck erstellen. Doch das reicht für viele Themen nicht aus. Deshalb greifen viele Content Creator auf Programme aus der Adobe Cloud zurück. Mit Adobe Express gibt es inzwischen sogar ein kostenlos (aber eingeschränkt) nutzbare Version. Die App Canva besitzt ebenfalls eine Rubrik mit Infografiken. Diese sind allerdings nur bedingt anpassbar.

Visme ist eine Grafik-Plattform, mit der man inzwischen die meisten gängigen Grafik-Anwendungen für Print und online ohne große Vorkenntnisse designen kann. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Infografiken.

Visme Infografik anpassen
Die Grafik kann ganz bei Visme einfach angepasst werden.

Visme gibt es als kostenlose Variante, die Premium-Version für den Privatgebrauch kostet ca. 12 US-$. Besonders spannend für Profis ist der Visme Business Account (Affiliate Links) für knapp 25 US-$. Hier kann man nicht nur als Team zusammenarbeiten, sondern die fertigen Grafiken auch legal an Kunden weitergeben. Visme ist derzeit nur in Englisch verfügbar.

Wie geht man beim Designen von Infografiken vor?

Anhand der Visme-Oberfläche zeige ich hier, wie man Infografiken Schritt für Schritt herstellt:

1. Daten zum Visualisieren auswählen

Die zu visualisierenden Daten müssen zuerst recherchiert und in einen Zusammenhang gebracht werden. Was soll gezeigt werden: Ein Prozess, eine Gegenüberstellung, ein Entscheidungsbaum? Bei Kundenaufträgen sollte das Briefing genau und ausführlich sein.

2. Vorlage für die Infografik wählen

Visme-Dashboard -> New Project -> Infographic

Hier kann man aus gut 1.300 Vorlagen wählen, die nach Themengebieten und Art der Aufbereitung geordnet sind

3. Farben und Logos hinzufügen

Visme Farb-Presets
Mit Farb-Presets lässt sich das Schaubild mit einem Klick umfärben.

Über die Theme Colors an der Visme-Seitenleiste kann man die gesamte Infografik-Vorlage an bereits zusammengestellte Farbwelten anpassen. Alternativ lassen sich auch Objekte einzeln einfärben. Man kann in Visme sogar Paletten mit Firmenfarben definieren, Logos und Design-Elemente in Bibliotheken speichern. Dazu muss man allerdings Premium-Nutzer sein.

4. Daten visualisieren

Verschiedene Darstellungen von Zahlen kann man aus Programmen wie Excel importieren oder in Vismes Charts/ Graphs-Menü erstellen.

5. Infografik präsentieren und teilen

Die fertige Infografik kann man in Visme als Link beispielswiese mit Team-Kollegen oder Kunden teilen. Auf der Plattform kann man auch die Möglichkeit einrichten, direkt zu kommentieren. Team-Mitglieder können auch sofort Änderungen vornehmen.

Einfacher als man denkt

Teilen Schaubild
Über einen Link kann man bei Visme die Grafik online präsentieren.

Das Erstellen von Infografiken kann eine schwierige Aufgabe sein, aber mit Hilfe von Visme ist es einfach und bequem. Es gibt eine Vielzahl von Vorlagen, aus denen Sie wählen können, und das Programm macht es einfach, Daten zu visualisieren und Farben und Logos hinzuzufügen. Die fertige Infografik kann mit Teammitgliedern oder Kunden geteilt werden, um Feedback zu erhalten und sie zu bearbeiten, was den Prozess vereinfacht.

 

Über Sonja Angerer 1008 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.