Skullcandy True Wireless Kopfhörer mit Tile-Suchtechnologie

Skullcandy True Wireless Kopfhörer mit Tile-Suchtechnologie

True Wireless Kopfhörer haben einen Nachteil. Denn wenn sie aus dem Ohr rutschen, sind sie oft futsch. Skullcandy bringt deshalb vier neue True Wireless-Modelle auf den Markt, die mit Tile-Such-Technologie ausgestattet sind. Das bedeutet, dass die Tile-App für iOS und Android die Earbuds im Blick behält . Wer zusätzlich den Tile-Premium-Dienst abonniert, wird auch benachrichtigt, wenn er etwa ohne seine Skullcandy-Kopfhörer das Haus verlässt. Auf alle Fälle kann man mit Hilfe der Tile App die kleinen Ohrhörer finden, auch wenn sie ausgeschaltet sind. Es ist sogar möglich, die Earbuds einzeln zu lokalisieren. Die Verbindung erfolgt über Bluetooth und soll auch anzeigen, wenn sich die Kopfhörer sich im eigenen Ladetui befinden. Sind die Kopfhörer verloren gegangen und befinden sich deshalb außerhalb der BT-Reichweite, kommt das Tile-Netzwerk ins Spiel. Andere Tile-Nutzer können nämlich die auf „Verloren“ gestellten Earbuds im Vorbeigehen lokalisieren. So kann der Besitzer seine Skullcandy True Wireless Kopfhörer mit Tile-Suchtechnologie zurückbekommen.

Die neue Skullcandy-Produktfamilie besteht aus den Modellen Push Ultra mit Sport-Ohrbügel, außerdem den Streetstyle-Modellen Indy Evo, Indy Fuel und Sesh Evo. Preislich liegt die Range zwischen ca. 80 und 130 Euro.

Über Sonja Angerer 1015 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.