Seniorentelefon von Panasonic: mobil, aber einfach bedienbar

Seniorentelefon von Panasonic.

Mit dem Modell KX-TU155 bringt Panasonic ein mobiles Seniorentelefon auf den Markt. Es zeichnet sich durch besonders einfache Bedienung und vertraute Form aus. Denn man lädt es beispielsweise wie ein DECT-Telefon in einer Ladeschale. Das 2,3 Zoll große, gut ablesbare Farbdisplay  zeigt die Schrift besonders groß. Auch bei den Symbolen wurde Wert darauf gelegt, dass man sie gut erkennen kann. Das KX-TU155  ist sogar mit Hörgerät gut zu nutzen.

Auf der Geräterückseite gibt es außerdem einen Notfallknopf. Wenn man ihn drückt, ruft das Mobiltelefon bis zu fünf vorab festgelegte Kontakte an. Gleichzeitig versendet es auch SMS mit voreingestelltem Inhalt. Moderne Funktionen und Apps sind allerdings nicht vorgesehen. Man kann das Panasonic KX-TU155 deshalb nicht für Fahrkarten- oder Warn-Apps, Messenger oder Video-Telefonie nutzen. Immerhin gibt es eine Taschenlampen-Funktion. Dafür kostet das Seniorentelefon, das noch im Februar in zwei Farben auf den Markt kommen soll, nur knapp 50 Euro.

Über Sonja Angerer 1017 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.