Polk mit neuer Soundbar Signa S4

Polk Audio Signa S4 Soundbar

Wenn der Ton am Fernseher einfach nicht so richtig rund klingt, hilft eine Soundbar weiter. Zum Beispiel von Polk Audio. Denn die neue Polk Audio Soundbar Signa S4 bietet kraftvollen Dolby Atmos Surround-Sound. Damit bekommt man ein virtuelles 3D-Sounderlebnis, das ist besonders bei Filmen mit Spezialeffekten sowie Games reizvoll. Zwei nach oben abstrahlenden Lautsprecher sowie der kabellose Subwoofer sollen dazu beitragen, dass sie Soundbar eine kinoreife Geräuschkulisse zaubert. Die Upmixing-Funktion sorgt dafür, dass auch Inhalte, die nicht für Dolby Atmos vorbereitet wurden mit tollem 3D-Sound auftrumpfen können. Das freut beispielsweise alle Freunde älterer Indie-Filme.

Die Signa S4 wird mit Hilfe des mitgelieferte HDMI- oder optische Kabels an den Fernseher angeschlossen. Bei älteren Modellen kann auch ein AUX-Kabel zum Einsatz kommen. Die Polk Soundbar ist außerdem so programmiert, dass sie sich ohne zusätzliche Konfiguration mit den meisten TV-Fernbedienungen steuern lässt. Über Bluetooth kann man sie außerdem mit Mobilgeräten koppeln. Signa S4 kostet knapp 350 Euro, man kann sie über die firmeneigene Webseite oder beim Fachhandel bereits erwerben.

Über Sonja Angerer 1038 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.