Ortomi: Roboter-Haustiere mit Mützchen

Ortomi Roboter Haustier

Ein Haustier, dass für dich da ist, aber keinen Dreck macht, ganz einfach mit in den Urlaub kann und für das es ganz viel Zubehör gibt? Klingt traumhaft, ist aber das, was Ortomi verspricht. Das australische Start-up finanziert sich über Kickstarter.

Derzeit wird die 4. Generation des Ortomi Companion Robi über den unternehmenseigenen Shop verkauft. Die netten Würfel mit dem süßen Augenaufschlag kosten ca. 60 Euro. Sie sind im Shop  in diversen bunten Farben zu haben und etwa handtellergroß. Sie sollen über 50 Emotionen darstellen können, und nutzen dafür den 1,3 Zoll-Bildschirm und auch Sounds. Dabei reagieren sie auf Berührungen. Als Accessoires kann man gehäkelte Mützchen erwerben. Oder sie selber basteln. Auf dem Discord-Server der Ortomi-Fans gibt es jedenfalls jede Menge Anregungen dazu. Das Unternehmen verschickt Ortomi Roboter auch nach Deutschland. Das kostet ca. 13 Euro Porto.

Über Sonja Angerer 1008 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.