Edel-Walkman für Hifi-Freaks

Sony Walkman

Mit den Modellen NW-WM1ZM2 und NW-WM1AM2 bringt Sony zwei neue Hifi-Walkman auf den Markt. Allerdings handelt es sich natürlich nicht mehr um einfache portable Kassettengeräte wie weiland in den 1980ern. Sondern um Premium-Musikplayer mit volldigitalem Verstärker und Hifi-Komponenten sowie hochwertigen Metallelementen. Diese sollen besonders rauscharm wirken. Je nach Modell sind außerdem Module zur Verbesserung der Audio-Qualität integriert.

Die Tracks lassen sich vom PC über USB-C direkt auf den Walkman übertragen. Alternativ kann man sie auch von diversen Musikdiensten streamen. Dazu sind die Geräte mit einem Android-11-Betriebssystem sowie Wifi-Empfänger ausgestattet. Bedient werden die Musikplayer über 5,0 Zoll-Display mit Touch-Funktionalität. Der Akku soll für bis zu 40 Stunden reichen. Die Musik hört man dabei noch ganz klassisch mit einem kabelgebundenen Kopfhörer. Bluetooth für Wireless Headsets ist nicht vorgesehen. (Das übrigens ist nicht so schräg wie es zunächst klingt: die BT-Übertragung von Musik ist eine der ganz großen Hifi-Baustellen!)

Der NW-WM1ZM2 bietet 256 GB internen Speicher, das Modell NW-WM1AM2 verfügt über 128 GB internen Speicher. Bei beiden Geräten gibt es außerdem jeweils einen MicroSD-Steckplatz. Der Sony Walkman NW-WM1AM2 mit einem Rahmen aus Aluminiumlegierung soll knapp 1.400 Euro kosten. Das Spitzenmodell NW-WM1ZM2 mit einem Gehäuse aus vergoldetem, sauerstofffreiem Kupfer mit einer Reinheit von 99,99 % schlägt mit knapp 3.800 Euro zu Buche. Beide Hifi-Walkmen sollen laut Hersteller schon im April verfügbar sein.

Über Sonja Angerer 1021 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.