AquaSoft Stages 13: So gelingen Video Effekte, die sonst keiner hat (Update)

Video Effekte Aquasoft Stages 13

Mit der Version 13 von Stages hat die Software-Schmiede AquaSoft das Präsentationsprogramm umfassend überarbeitet. Dadurch ist es nun noch einfacher, mit AquaSoft Stages tolle Video Effekte zu kreieren.

Jetzt funktioniert das mit jeder Videoschnitt-Software, die auf OpenFX basiert. Darunter fallen etwa bekannte Programme wie DaVinci Resolve, Vegas und Natron. Für die Adobe-Programme Premiere Pro und After Effects, die selbst kein OpenFX unterstützen, rüstet ein zusätzlich installiertes Plugin die Verbindung zu AquaSoft Stages nach – leider nicht für das Hobby-Programm Adobe Premiere Rush.

Besondere Video Effekte bei AquaSoft Stages

Aquasoft Stages 13 Oberfläche auswählen
Die Stages 13-Oberfläche kann man jetzt an den PC-Modus angleichen.

AquaSoft Stages wurde eigentlich als Präsentationsprogramm entwickelt. Man sollte damit also eigentlich Diashows und DVDs produzieren. Die Software läuft unter Windows 11 und 10 mit 64-bit.

Die Anforderungen die Stages an den PC stellt, sind an sich sehr moderat. Selbst ältere PCs mit älteren Betriebssystemen kann man noch gut verwenden. Mit den steigenden Ansprüchen an sich selbst, steigen aber auch die ans System. Wer 4K-Material verarbeiten möchte, sollte schon einen modernen PC mit guter Grafikkarte nutzen, damit Content Creation Spaß macht.

Ein paar der tollsten Video-Effekte bei AquaSoft Stages zeige ich Euch hier:

Routenanimation

Aquasoft Stages 12 Routenanimation (Test)
Routenanimation Video-Effekt in AquaSoft Stages.

Nützliche Option, wenn man beispielwiese einen Urlaubs-Trip illustrieren will: Die Routenanimation in AquaSoft Stages bietet viele Möglichkeiten, den Fahrtweg auf einer Open-Maps-Karte zu dekorieren. Dabei sind auch mehrere Stopps möglich.

3D Würfel

3D-Würfel Aquasoft Stages
Den 3D-Würfel kann man in AquaSoft Stages ganz einfach animieren.

In AquaSoft Stages 13 (und auch in den Vorgänger-Versionen) kann man einen Würfel mit statischen Bildern versehen und diesen dann animieren, sodass er sich beispielsweise vor einem Hintergrund dreht oder größer wird.

Bilder verschönern

Klebestreifen BVideo Effekt in Aquasoft Stages
Mit Bildeffekten wird jedes Bild spektakulär

Im Reiter „Bildeffekte“ gibt es jede Menge Vorlagen, die aus einem Durchschnittsbild einen spektakulären Screen zaubern, beispielsweise „Klebestreifen oder auch Mosaik- und Farbeffekte.

Partikeleffekte

Aquasoft Stages 12 Test
In AquaSoft Stages leicht gemacht: Video-Effekt mit Partikeln.

Mit den Partikel-Effekten kann man ein Bild oder eine Grafik in einen Hintergrund fliegen lassen. Natürlich lassen sich die Parameter einstellen.

Displacement

Aquasoft Stages 12 Displacement Map
Statische Bilder kann man in AquaSoft mit „Displacement Map“ animieren.

Mit Hilfe einer so genannten „Displacement-Map“ kann man ein Bild so verzeihen, dass sich eine Art 3D-Effekt einstellt. Dabei kann man genau festlegen, wo der Mittelpunkt der Bewegung ist, und wo diese hinführt.

AquaSoft Video-Effekte in andere Programme übernehmen

Um die AquaSoft Stages Video Effekte in einem kompatiblen Videoschnitt-Programm zu nutzen, muss man das Projekt zunächst im AquaSoft-Format .ads speichern. Dabei werden Dateipfade ggf. angepasst, sodass auch alle platzierten Bilder verfügbar bleiben. In Premiere Pro kann man dann den Clip als Ganzes in ein neues oder bestehendes Projekt einbinden, etwaige Änderungen am Projekt in Stages wirken sich sofort in Premiere aus

In OpenFX bleiben Video-Effekte, die in AquaSoft Stages erstellt wurden, leider unbearbeitbar. Trotzdem kann lohnt sich die Mühe allemal, denn in Stages ist es leicht, Effekte zu kreieren, die etwa in Adobe After Effects eher Profis vorbehalten sind. Das macht ein Update auf AquaSoft Stages 13 vor allem für Content Creator interessant, die nach neuen Effekten für ihre Video-Clips suchen. Mit knapp 250 Euro als Lizenz oder ca. 15 Euro im Monat als Abo lohnt sich die Software zwar nur bei regelmäßigem Gebrauch. Wer aber die besonderen Video-Effekte in AquaSoft Stages einfach einmal ausprobieren will, kann auch die kostenlose Demo-Version mit 30 Tagen Laufzeit ins Auge fassen.