Spiegellose Systemkamera Fujifilm X-T30

spiegellose Systemkamera FUJIFILM X-T30

Die spiegellose Systemkamera X-T30 von Fujifilm soll neue Maßstäbe in dieser Geräteklasse setzen. Ausgestattet mit einem hochauflösenden 26,1 Megapixel Sensor und dem X-Prozessor der vierten Generation bietet sie eine Vielzahl an Foto- und Video-Funktionen.

Das Herzstück der X-T30 ist der hochauflösende 26,1 Megapixel X-Trans CMOS 4 APS-C-Sensor, der in Kombination mit dem X-Prozessor 4 eine bestechende Bildqualität auf dem Niveau der X-T3 erreicht. Das neue Autofokus-System verspricht schnelles und präzises Scharfstellen. Dabei greift die Kamera auf 2,16 Millionen Phasendetektionspixel zurück, die über die gesamte Bildfläche verteilt sind (100% Abdeckung). Die Gesichts- und Augenerkennung wurde verbessert, und bei mehreren Personen im Bild kann der Fotograf wählen, welches Gesicht die Kamera bei der automatischen Scharfstellung priorisieren soll. Davon profitieren auch Videofilmer. So erkennt und verfolgt die X-T30 auch bei der Videoaufnahme einzelne Gesichter und passt im AF-C-Fokusmodus (Kontinuierlicher Autofokus) die Scharfstellung und die Belichtung beständig an.

Die X-T30 verfügt über eine Reihe von anspruchsvollen Video-Funktionen. Die Videos werden in sehr hoher 6K-Auflösung (6240 × 3510) aufgenommen und anschließend im detailreichen 4K/30p Format (3810 × 2160) Schärfe ausgegeben sowie im 8 Bit 4:2:0-Format direkt auf der SD-Karte gespeichert. Dank des HDMI-Anschlusses lassen sich professionelle Features wie F-Log und 10 Bit 4:2:2 nutzen. Zudem erlaubt das integrierte Mikrofon Aufnahmen in High-Resolution-Audio.

Die spiegellose Systemkamera mit dem hochgelobten Bedienkonzept ergänzt dieses nun die mechanischen Wahlrädern der Fokus-Hebel. Denn dieser ersetzt die Auswahltasten auf der Rückseite. So lässt sich der Fokus-Punkt sehr komfortabel im Bild verschieben. Der rückwärtige 7,6 cm (3 Zoll) große LCD-Touchscreen ist jetzt 1,3 Millimeter dünner und bietet eine verbesserte Touch-Funktionalität.

Ab Ende März gibt es den Body für rund 950 Euro. Im Kit mit dem Fujinon XC15-45mmF3.5-5.6 OIS PZ oder dem XF18-55mmF2.8-4 R LM OIS kostet die Kamera rund 1.000 bzw. 1.300 Euro.

1 Trackback / Pingback

  1. LMP USB-C Travel Dock für Macbooks - Techsonar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*