Mophie Powerstation: Clever laden auf Reisen

Mophie Powerstation Reise
Mophie Powerstation Reise
Mophie Powerstation Reise
Die Mophie Powerstation ist auch eine Power Bank für Qi-kompatible Geräte.

In der Urlaubszeit wird wieder so richtig klar, wieviel Technik-Zeugs man so mit sich herumschleppt. Mit der Mophie Powerstation muss man sich auf Reisen zumindest um die Ladekabel keine Gedanken mehr machen. Denn das clevere Reise-Hub lädt Geräte in EU, Nordamerika, China und Australien. Die entsprechenden Adapter sind im Preis von knapp 100 Euro schon inbegriffen.

Mophie Powerstation – der Reise-Stecker ist auch ein Akku

Für einen reines Reise-Netzteil wäre der Preis wohl nicht ganz angemessen. Allerdings ist die Mophie Powerstation auch eine Powerbank mit einer eindrucksvollen Kapazität von 6.000 mAh. Diese gibt das Gerät über zwei USB-A-Ports mit Quick Charge 3.0 15W bzw. 5W, einen USB-C PD Port mit 18W Input/Output) sowie eine Qi-fähige Oberfläche (5W ) ab. Nach Herstellerangaben sollen sich bis zu vier Geräte gleichzeitig laden lassen. Alternativ kann man über USB-C auch des Akku eines Mobilgerät so schnell wie möglich wieder  auffüllen.

Wer also künftig nicht mehr mit einem ganzen Bündel an Ladegeräten in den Zug/ das Auto / den Flieger steigen will, der kann sich die Mophie Powerstation jetzt über den Webshop ordern.

 

Über Sonja Angerer 1043 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.