Nano Desktop PC – Lenovo ThinkCentre M75n

Lenovo ThinkCenter M75n

Lenovo  stellt seine neuesten ThinkCentre im kleinen Nano-Formfaktor vor. Das ThinkCentre M75n hat ein Volumen von 350ml. Damit ist er der kleinste Nano Desktop PC im ThinkCentre-Portfolio. Der Rechner ist mit AMD Ryzen PRO-Prozessoren ausgestattet. Zusammen mit Solid State-Speicher und Windows 10 bietet der M75n Leistung und Zuverlässigkeit. Das ThinkCentre M75n IoT ist ein intelligentes Edge Computing-Gerät mit leistungsstarken AMD Athlon-Prozessoren, das Echtzeitdaten aus verschiedenen Quellen schützen, sammeln, analysieren und interpretieren kann.

Nano PC fürs Home Office

Das ThinkCentre M75n bringt Funktionen mit, wie z.B. Modern Standby, mit dem Benutzer E-Mails, Voice-over-IP-Anrufe und Sofortnachrichten empfangen können. Dabei bleibt das Gerät im Standby-Modus. Auch wenn das ThinkCentre M75n nur 22 mm dünn ist, werden keine Anschlussmöglichkeiten der Größe geopfert. Denn es verfügt über alle nötigen für Peripheriegeräten, Netzwerken und Zubehör. Zudem können Nutzer auch zwei Bildschirme für Multitasking sowie eine Tastatur und Maus und Kopfhörer. Ein USB Type-C-Anschluss an der Vorderseite des Geräts ermöglicht das schnelle Laden kompatibler Geräte und garantiert einen schnellen Datenaustausch.

Mini Rechner als ThinClient

Das M75n lässt sich mit entsprechenden Zubehör überall montieren. An der Wand, hinter einem Monitor, unter der Tischplatte. Oder er wird freigehalten, um ihn jederzeit flexibel überall hin mitzunehmen. Als tragbares Arbeitsgerät wiegt der M75n gerade einmal 505 Gramm. Außerdem bietet er mit einer externen Tastatur, Maus und bis zu zwei Bildschirmen die vollständige Produktivität eines Desktops im kleinen Format. Zudem eignet sich das ThinkCentre Modellversion M75n IoT für die Integration in Lager, Einzelhandels, Gesundheitswesen und Small Business. Es unterstützt WiFi und Bluetooth, drahtlose Verbindungen für den effizienten Datentransport zu Cloud oder zum Rechenzentrum. Auch kann es als dedizierter ThinClient für die Home Office Plattform dienen, die sich als Cloud-basiertes oder Desktop as a Service-Modell per Fernzugriff verwalten lässt. Zusätzlich unterstützt das M75n IoT für Edge Computing- und ThinClient-Lösungen eine Vielzahl von Betriebssystemoptionen. Dafür bietet der Rechner integrierte Treiberunterstützung für ältere Betriebssystemversionen.

Auch das bereits angekündigte ThinkCentre M90n ist nun auch mit 4G/LTE WWAN für eine verbesserte High-Speed-Verbindung an abgelegenen Standorten erhältlich. Außerdem verarbeiten als integraler Bestandteil der Lenovo SmartEdge-Lösungen die Nano IoT-Desktops Daten aus verschiedenen Quellen wie Sensoren, Wandler, Signalgeber, Displays und Kameras verarbeiten sowie interpretieren und an die Cloud oder das Rechenzentrum senden. Das ThinkCentre M75n wird voraussichtlich ab August ab ca. 610 Euro erhältlich sein. Preise und Verfügbarkeiten des ThinkCentre M75n IoT und des ThinkCentre M90n IoT sind noch nicht bekannt.