Rückenschmerzen am PC: Brightday will helfen

Rückenschmerzen am PC

Wir sitzen den ganzen Tag am PC, das führt schnell zu Rückenschmerzen. Das gilt besonders im Homeoffice. Denn der ergonomische Schreibtisch und der einstellbare Stuhl sind ja im Büro. Das Start-up Brightday hat sich dem Thema Gesundheit am Schreibtisch nun angenommen, und zwar auf eine ziemlich clevere Art und Weise. Die KI-gestützte Software nutzt nämlich die Webcam am Arbeitsplatz, um die Haltung des Nutzers zu kontrollieren. Wer vor dem Laptop rumlümmelt, wird freundliche an eine bessere Haltung erinnert. Dabei sollen trotz Echtzeit-Auswertung keine Bilddaten gespeichert werden (Video). Die CES-Neuheit gegen Rückenschmerzen am PC kann man drei Tage kostenlos ausprobieren, im Jahr kostet er dann knapp 50 US-S.

Über Sonja Angerer 1020 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.