Neue Soundbar HT-S400 von Sony sorgt für verständliche Stimmen

kabellose Soundbar Sony HT-S400

Mit der neuen Soundbar HT-S400 sollen Sony Bravia Fernseher das Wohnzimmer noch ein bisschen mehr zum Heimkino machen. Denn die Soundbar sorgt für 2.1 Surround Sound. Dazu bringt sie neben dem Front-Lautsprecher mit Dolby Digital und Sony S-Force PRO Front Surround noch einen kabellosem Subwoofer mit. Insgesamt stellt die Anlage so 330 Watt auf die Beine.

Dabei hat Sony besonderen Focus auf die Sprachwiedergabe gelegt. Es gibt dazu einen Sprachmodus für eine klarere Dialogwiedergabe. Der spezielle Nachtmodus soll außerdem selbst bei geringer Lautstärke für gut verständlichen Ton sorgen. Das freut alle, die schon im Bett sind – und natürlich die Nachbarn.

Die Soundbar lässt sich drahtlos mit einem aktuellen Sony Bravia-Fernseher verbinden. Die Einstellmöglichkeiten integrieren sich dann in das Schnelleinstellungsmenü. Dadurch kann man Klangeinstellungen und die Lautstärke direkt mit der TV-Fernbedienung regeln. Alternativ bringt die Soundbar eine eigene Fernbedienung mit. Die Sony HT-S400 soll laut Hersteller im April 2020 auf den Markt kommen und ca. 270 Euro kosten.

Über Sonja Angerer 1021 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.