Übersetzer-Gerät für unterwegs: Pocketalk

Pocketalk Übersetzer Gerät

Unterwegs im Ausland, aber mit den 100 Wörtern Landessprache lernen hat es vor Reisebeginn doch nicht mehr geklappt? Ein Übersetzer-Gerät wie Pocketalk kann da helfen. Das hosentaschengroße, nur 75 Gramm schwere Device übersetzt nämlich von und in 82 Sprachen in beliebiger Kombination. (Bei Google Translate sollen es sogar 108 sein!)  Es ist mit einer Kamera ausgestattet, sodass man sich auch Schilder oder Speisekarten übersetzen lassen kann. Auf Wunsch gibt Pocketalk außerdem die Antwort auch als Sprache aus. Dabei sollen sogar regionale sprachliche Besonderheiten oder Slang-Ausdrücke richtig erkannt werden. Der Übersetzer für Unterwegs ist mit einer SIM-Karte ausgerüstet, um bei Bedarf Infos nachladen zu können. Dabei ist die Nutzung in 130 Ländern der Welt für zwei Jahre bereits inbegriffen. Poketalk bietet mehrere Modelle des Übersetzer-Geräts an, preislich liegen sie zwischen 130 und 300 Euro.

Über Sonja Angerer 1008 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.