iPhone 15 lädt nicht – was tun?

iPhone 15 lädt nicht
iPhone 15 laden
Es gibt viele Möglichkeiten, dein iPhone 15 zu laden. Aber manchmal klappt es einfach nicht.

Mit dem iPhone 15 stellte Apple von Lightning auf USB-C-Kabel um. Doch ganz so problemlos war der Umstieg wohl nicht.  Denn im Netz häufen sich Berichte darüber, dass ein iPhone 15 auf einmal nicht mehr lädt. Was passiert da und was kannst du tun? Wir haben die Antworten.

Wenn ein iPhone 15 nicht mehr über den USB-C-Port lädt sind die häufigsten Ursachen:

  • Kabel kaputt
  • Netzstecker defekt
  • Feuchtigkeit im Ladeport
  • Schmutz oder Staub im USB-Stecker von iPhone oder Netzgerät.
Ladegerät für iPhone 15
Manchmal liegt es am Ladegerät, wenn dein iPhone 15 nicht mehr lädt.

Zunächst solltest du also sicherstellen, dass kein Hardwaredefekt vorliegt. Allerdings gibt es in Foren auch Berichte, bei denen Nutzer die obigen Fehlerquellen ausgeschlossen haben. Trotzdem lädt ihr iPhone 15 nicht über Kabel.

Meist passiert das nach einem Update. Deshalb gehen Experten von einem Softwarefehler aus. Oft lässt sich dieser einfach beheben:

Soft Reset beim iPhone 15 bei Ladeproblemen

Lautstärkeregler unten auf der linken Seite und Ausschaltknopf auf der rechten Seite betätigen, bis der Bildschirm mit „Ausschalten“ bzw.  „Notruf“ erscheint. iPhone 15 mit dem Slider ausschalten, 10 Sekunden warten und das Telefon neu starten.

Hard Reset beim iPhone 15 wenn es nicht mehr lädt

Soft Reset beim iPhone 15
Soft Reset beim iPhone 15.

Einen Hard Reset bei einem iPhone 15 oder iPhone 15 Pro führst du durch, indem du zunächst den Volume-Up und sofort danach den Volume-Down-Button auf der linken Seite deines iPhones presst. Danach hältst du den Ein-Ausschaltknopf auf der rechten Seite so lange gedrückt, bis du das Apple-Logo siehst. Danach kannst du loslassen.

Beim Hard Reset wie beim Soft Reset werden keine Benutzerdaten auf deinem iPhone 15 gelöscht. Es kann jedoch ein paar Minuten dauern, bis das Telefon wieder hochgefahren ist. In der Regel kannst du dein iPhone 15 dann wieder problemlos per USB-Kabel laden.

Wenn ein iPhone 15 nicht mehr kabellos / Qi MagSafe lädt sind die häufigsten Ursachen:

  • Smartphone liegt nicht richtig auf dem Ladepad
  • Hülle zu dick (> 6mm) oder nicht MagSafe-kompatibel
  • Ladepad oder Zusatzakku nicht aktiviert
  • iPhone lädt, aber so langsam, dass du es gerade nicht merkst.

Das kannst du tun:

  • Vergewissere Dich, dass du das iPhone richtig platziert hast
Qi Powerbank für iPhone 15
Eine Qi-Powerbank lädt dein iPhone kabellos.

Prinzipiell lädt ein iPhone 15 auf jedem Qi-kompatiblen Ladepad. Du benötigst also nicht unbedingt ein MagSafe kompatibles Modell. Bei Ladeplatten, die nicht MagSafe-kompatibel sind, ist es aber schwieriger, das Smartphone so hinzulegen, dass es auch zuverlässig lädt. Das gilt vor allem für die pro Modelle mit ihrem großen Kamera-Bereich. Auch ein Kameraschutz kann dafür sorgen, dass dein iPhone 15 sehr wacklig auf der Ladefläche liegt und deshalb der Ladevorgang abgebrochen wird.

  • Nutze eine MagSafe-Hülle
Laut Power Charge Crystal
Beim laut Power Charge Crystal sieht man die MagSafe-Ladespule.

Wenn du eine Hülle benutzt, die nicht MagSafe-kompatibel ist, wird dein iPhone 15 nur schlecht oder gar nicht kabellos laden. Das gilt vor allem bei günstigen Hüllen, die aus Kunststoff, Holz oder mit Textilbezug sind. Sehr dünne Hüllen funktionieren manchmal auch ohne MagSafe.

  • Mach den Schalter an

 

Laut Power Charge Handy
Die Laut Power Charge Handy Powerbanks musst du mit einem Knopf aktivieren.

Powerbanks zum kabellosen Laden, z.B. Laut Power Charge Handy,  haben oft einen Einschaltknopf. Das verhindert, dass sich der Akku unbeabsichtigt in deiner Tasche entlädt. Vergewissere dich deshalb immer, dass du einen MagSafe-Zusatzakku auch aktiviert hast.

  • Hab etwas Geduld
Alte Ladeplatte
Alte kabellose Qi-Matten laden oft nur mit 5 Watt.

Über das USB-C-Kabel kann man ein iPhone 15 mit bis zu 20 Watt laden. Wenn du es also gewohnt bist, dass dein iPhone-Akku innerhalb von etwa 2 Stunden wieder voll ist, könntest du meinen, dass dein iPhone 15 mit Wireless Charging nicht funktioniert. Denn ältere Ladematten bieten oft nur 5 Watt Output. Der Akku füllt sich durchaus, aber sehr, sehr langsam.

Mit einem MagSafe oder Qi2-kompatiblen Ladepad kannst du dein iPhone 15 mit bis zu 15 Watt aufladen. Voraussetzung ist aber ein Netzteil mit mindestens 15 Watt Output.

Übrigens funktioniert kabelloses Qi-Laden beim iPhone 15 meist auch dann, wenn per Kabel nichts mehr geht.

Gibt es oft Probleme beim Laden eines iPhone 15?

MagSafe Zusatzakkus
Oft Funktioniert Qi-Laden beim iPhone 15 auch dann, wenn per Kabel nichts mehr geht.

Experten gehen davon aus, dass Apple inzwischen bis zu 30 Millionen iPhones der 15er Serie verkauft hat. Der Prozentsatz der Nutzer, die berichten, dass ihr iPhone 15 dauerhaft nicht mehr lädt, ist sehr gering. Trotzdem handelt es sich in absoluten Zahlen immer noch um viele tausend Käufer.

Was kann ich noch tun wenn mein iPhone 15 nicht mehr lädt?

In der Europäischen Union genießen Endkonsumenten eine 2jährige Gewährleistung. Wenn in diesem Zeitraum ein Fehler am Gerät auftritt, muss der Hersteller meist kostenlos reparieren oder austauschen. Wenn dein iPhone 15 also nicht mehr lädt, kannst du dich innerhalb der Gewährleistungsfrist an den Händler oder gleich an den Apple-Support wenden. Das gilt auch, wenn du kein Apple Care abgeschlossen hast. Die gesetzliche Gewährleistung greift allerdings nicht, wenn du dein iPhone 15 selbst beschädigt hast.

Über Sonja Angerer 1041 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.