Nokia G50: 5G und Updates zum kleinen Preis

Nokia G50

Schon wieder eine Neuigkeit von Nokia: Die Marke hat ihre G-Serie um das Nokia G50 erweitert. Es handelt sich dabei um ein Modell mit 6,82 Zoll großem LCD-Bildschirm und 48-Megapixel-Kamera mit drei Linsen für Weitwinkel und Tiefensensor. Wie seine Seriengeschwister Nokia G1o und G20 werkelt im Inneren ein Qualcomm Snapdragon480 mit 5G Mobile Plattform. Das bedeutet, dass dieses Gerät bereits 5G-fähig ist. Es kommt mit Android 11 auf den Markt und soll mindestens drei Jahre lang monatlichen Sicherheitsupdates erhalten.

Weil es auch über eine Schnellade-Funktion über USB-C und 128 GB Speicher verfügt, sollte man das Dual-SIM-Phone im Alltag lange einsetzen können. Das freut alle, die ihren Elektroschrott möglichst klein halten willen. Für jedes verkaufte Nokia G50 sollen außerdem zusammen mit mit Ecologi zehn Bäume gepflanzt werden. Das Nokia G50 gibt es in einem Blau- sowie einem Kupferton, der Listenptreis (ohne Vertrag) liegt bei knapp 270 Euro.

Über Sonja Angerer 1017 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.