AR Theaterstück: Ein Flanellnachthemd in Ingolstadt und Augsburg

AR Theaterstück: Ein Flanellnachthemd

Die „Sparte X“,  eine Kooperation der Theater Ingolstadt und Augsburg hat ein AR Theaterstück nach einem  surrealistischen Einakter von Leonora Carrington inszeniert. In dem Augmented Reality Theaterstück will der junge Mann Flan ein Flanellnachthemd kaufen. Er gerät dadurch in düstere Szenerien mit einem schwarzen Schwan und einer Festgesellschaft im Keller.

Man kann die virtuelle Aufführung kostenlos anschauen. Das funktioniert allerdings nur bei einem Spaziergang durch Augsburg oder Ingolstadt. Denn nur dort hängen die QR-Codes, mit denen sich die die virtuellen Inhalte der Plakate aktiveren lassen. Eine App ist dazu nicht erforderlich, die Inhalte laufen im Browser. Allen, die dort in nächster Zeit nicht hinkommen, bleibt der Sneak Peak des AR -Theaterstücks auf der Webseite des Stücks (Achtung, W-LAN nutzen).

Über Sonja Angerer 1021 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.

1 Trackback / Pingback

  1. Augmented Reality in Krefeld - Techsonar Augmented Reality in Krefeld

Kommentare sind deaktiviert.