Energieeffiziente Luftentfeuchter von Meaco: Dem Schimmel kein Chance

Meaco Luftentfeuchter

Die Heizung ein bisschen runter drehen spart zunächst Kosten, kann aber Schimmel verursachen. Deshalb sind die Luftentfeuchter von Meaco nun besonders energiesparend. Denn die DD8L-Serie nutzt zusätzlich Entfeuchtungsmittel. Dadurch entsteht Prozesswärme, sodass Wände und Gegenstände gut vor Feuchtigkeitsschäden und muffigen Gerüchen geschützt werden. Auch die Bildung von Schimmel soll man dadurch vermeiden können.

Die Meaco DD8L Luftentfeuchter gibt es in zwei Modellen. Zambezi ist für Räume bis 42  und Junior für Räume bis 40 Quadratmeter gedacht. Beide bieten Feuchtigkeitsmesser und  Automatikprogramme, die die Raumluft automatisch messen. Dadurch schalten sich die Geräte automatisch ab, wenn ein vordefinierter Wert für die Luftfeuchtigkeit erreicht ist. Das spart zusätzlich Energie ein, weil die Gerät nur so lange laufen wie unbedingt erforderlich. Meaco DD8L Zambezi verfügt zusätzlich noch über einen Ionisierer, der die Luftqualität verbessert.

Die Geräte kosten ab ca. 230 Euro. Pro verkauftem Luftentfeuchter spendet der britische Hersteller £ 2  an die David Shepherd Wildlife Foundation in Zambia, die sich um verwaiste Elefanten kümmert.

Über Sonja Angerer 1020 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.