Perfekte Schlafzimmer Uhr im Test: Terratec ChargeAir Clock

Schlafzimmer Uhr Terratec ChargeAir Clock
erratec ChargeAir Clock Schlafzimmer Uhr - Verpackung
Bei Amazon kostet die Terratec ChargeAir Clock ca. 30 Euro.

Was muss ein Wecker heute können? Klar, Zeit anzeigen. Und das Smartphone laden. Und ein Nachtlicht bieten. Willkommen Terratec ChargeAir Clock. Die Schlafzimmer Uhr tickt alle Kästchen, deshalb sehen wir sie im Test mal genauer an.

Dieser Artikel erklärt

  • Was die Terratec ChargeAir Clock kann
  • Welche Vorteile (+) und Nachteile (-) wir im Praxistest festgestellt haben
  • Für wen sich die Terratec ChargeAir Clock als Schlafzimmer Uhr lohnt

Wieviel Schlafzimmer-Uhr bekommt man fürs Geld?

Schlafzimmer Uhr mit Qi Pad - Schnelladen
Der Terratec-Wecker lädt Smartphones mit bis zu 10 Watt.

Die Terratec ChargeAir Clock kostet bei Amazon (Affiliate Link) derzeit knapp 30 Euro. Dafür bekommt man eine zierliche Kunststoff-Uhr mit einer Standfläche von ca. 10 x 14 cm. Das passt auch auf den kleinsten Nachttisch. Der Wecker wird mit einem USB-C-Kabel geliefert, ein Wandstecker ist nicht inbegriffen. Man braucht als entweder ein Netzteil, oder eines Steckdose mit USB.

(-) Leider hat die Schlafzimmer Uhr auch keinen Akku oder Batteriefach. Das bedeutet, dass sie bei einem Stromausfall nicht wecken wird.

Die Terratec ChargeAir Clock bietet folgende Funktionen:

  • Nachtlicht (3 Stufen)
  • Weckfunktion (eine Weckzeit)
  • 3,5 cm große Digitalanzeige (dreifach dimmbar)
  • USB-A-Schnittstelle (nur Laden) 5V / 1A
  • Qi-Ladepad, max. 10 Watt.
Wecker mit Qi Ladepad von Terratec
Der Terratec Schlafzimmer Uhr lädt auch andere Qi-fähige Geräte wie etwa Kopfhörer.

(+) Wer also sein Smartphone und beispielswiese Kopfhörer oder einer Smart Watch immer neben dem Bett hat, kann beides über Nacht bequem aufladen. Im Praxis-Test funktionierte das sowohl mit unserem Redaktions-Androiden Oppo Find X5 Pro wie mit einem privaten iPhone 12 gut.

Das iPhone wurde einmal (binnen ca. 10 Tagen Testzeit) nur teilweise aufgeladen. Das ist allerdings ein bekanntes Apple-Problem, und passiert bei so ziemlich allen Drittanbieter-Ladepads.

Der Alltag mit der Terratec Schlafzimmer Uhr

Die Terratec-Uhr für den Nachttisch ist extrem einfach einzurichten. Mit der rechten „M“-Taste stellt man bei eingestecktem Netzkabel die Uhrzeit ein. Für die Weckzeit schaltet man in den Weck-Modus, indem man die „M“-Taste drei Sekunden lang drückt. Den Wecker an- und ausschalten funktioniert über die Plus-Minus-Wippe gleich unter der „M“-Taste rechts. Dort deaktiviert am auch das Klingeln.

(+) Der Weckton ist ein typisches, ausreichend lautes Piep-piep. (-) Man kann keine weiteren Melodien einstellen.

Seitenansicht Terratec ChargeAir Clock: M-Taste
Über die seitliche M-Taste und den Wippschalter stellt man Uhrzeit und Wecker ein.

(+) Im Alltag gefielen mir außer den Lademöglichkeiten besonders das dimmbare Nachtlicht. (-) Noch schöner hätte ich es allerdings gefunden, wenn man es per Zeitschaltuhr abstellen könnte.

(-) Beim Schnelladen eines Smartphones ging im Test stets das Nachtlicht aus.

(-) Die Zeitanzeige ist auch in der maximalen Dimmstufe noch relativ hell. Wer bei Licht im Schlafzimmer empfindlich ist, könnte sich gestört fühlen. Bei mir gab es kein Probleme.

Terratec Wecker: USB-A-Ladestecker
Die Terratec-Uhr bietet ein weiteres Ladeport für USB-A-Kabel.

(-) Das Ladepad bietet maximal 10 Watt. Das ist deutlich weniger, als moderne Smartphones im drahtlosen Schnellade-Modus vertragen. (+) Andererseits schon langsames Laden den Akku des Smartphones. Während man ohnehin schläft, muss außerdem kein Handy binnen einer Stunde geladen sein.

(-) Wirklich gestört hat mich allerdings, dass man nur eine Weckzeit einstellen kann. Es gibt auch keine Snooze-Funktion. Diese Schlafzimmer-Uhr ist wirklich relativ „basic“, aber für den Preis ist das völlig OK.

Soll ich mir die Terratec ChargeAir Clock kaufen?

Nachtlicht Terratec ChargeAir Clock
Dimmbares Nachtlicht bei der Terratec Schlafzimmer Uhr.

Wer einen Wecker mit Ladefunktion sucht, und nicht so viel Geld ausgeben will, ist mit der Terratec ChargeAir Clock gut beraten. Soll es eher ein Nachtischlampe mit Ladepad sein, hat Terratec übrigens ähnlich preisgünstig den ChargeAir Light & Sound (Test) im Angebot. (Amazon Affiliate Link)

Als Schlafzimmer Uhr bietet der Terratec-Wecker allerdings wirklich nur Grundfunktionen. Eine Notbatterie oder eine zweite Weckzeit fände ich ziemlich gut. Andererseits hat man dafür ja das Smartphone neben sich liegen. Deshalb: Kaufempfehlung!

Über Sonja Angerer 1039 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.

1 Trackback / Pingback

  1. Outdoor Handy Gigaset GX6 im Test - Techsonar

Kommentare sind deaktiviert.