Nubia Focus Pro 5G im Test: High-end-Fotos zum Spitzenpreis?

Nubia Focus Pro 5G im Test
Blume - iPhone
iPhone 15 Pro 5G
Blume - Nubia
Nubia Focus Pro 5G

Das Nubia Focus Pro 5G liegt preislich in der unteren Mittelklasse, soll aber mit High-end-Fotos im Test überzeugen. Ich habe das Android-13-Gerät mit in den Redaktions-Alltag genommen und beantworte dir die wichtigsten Fragen zum Gerät.

Was kostet das Nubia Focus Pro 5G und wie liegt der Preis im Vergleich zur Konkurrenz?

Der Listenpreis des Nubia Focus Pro 5G liegt bei knapp 350 €. Derzeit kann man es bei otto.de für knapp 300 € vorbestellen. In der Preisklasse zwischen 300 und 400 Euro (ohne Vertrag) herrscht allerdings starke Konkurrenz. Ab 300€ kannst du beispielsweise ältere Samsung S-Modelle sowie ziemlich aktuelle Samsung Smartphones der Modellreihen M und A bekommen. Diverse Motorola Edge-Modelle gibt es ebenfalls unter 400 Euro. Darunter ist beispielswiese das Motorola Edge 40 (Test), das wie das Nubia Focus Pro 5G mit 256 GB Flash-Speicher, 8 GB RAM und Schnellade-Funktion kommt. Das Google Pixel 7a ist bei Amazon (Affiliate Link) derzeit für ca. 360 Euro zu haben.

Aufpassen: Es gibt auch ein Nubia Focus 5G mit Dual-Kamera und etwas kleinerem Display für 230 Euro Listenpreis.

Was ist beim Nubia Focus Pro 5G in der Packung?

Zubehör Nubia Focus Pro 5G
Das Nubia Focus Pro 5G wird mit Netzteil, Case und Kopfhörern geliefert.

Was die Ausstattung betrifft, so fühlt man sich beim Nubia Focus Pro 5G schon beinahe, wie in der guten alten Zeit. Denn das Smartphone kommt inklusive 33 Watt-Netzteil, USB-C-Kabel, klarem Snap-on-Case, sowie kabelgebundenem USB-C-Kopfhörer.

Für welche Netze ist das Nubia Focus Pro 5G frei?

Distel Nubia
Nubia Focus Pro 5G
Distel iPhone
iPhone 15 Pro

Das Nubia Focus Pro 5G hat ein Tray für zwei Nano-Sim-Karten. Beide Karten können als 5G-Verbindung funken, wenn die SIM dafür freigeschaltet ist. In den Einstellungen lässt sich festlegen, welche SIM jeweils genutzt werden soll. Das Nubia kann keine E-SIMs laden.

Das gilt nur, wenn du das Gerät ohne Provider-Subvention kaufst. Bei Vertragshandys kann die Software verändert werden.

Welche Leistung bringt das Nubia Focus Pro 5G?

Dual SIM Tray Nubia Focus Pro 5G
Das Nubia Focus Pro 5G kann zwei 5G-SIMs nutzen.

Im Inneren des neuen Nubia Foto-Smartphones arbeitet ein Unisoc T760-Chip. Das ist ein System-on-a-Chip, also einen energieeffizienter Schaltkreis, der mehrere Funktionen in sich vereint. Der Unisoc T760 kommt nicht oft für Smartphones zum Einsatz. Er gilt als untere Mittelklasse.

Zu den 8 GB RAM, die das Nubia Focus Pro 5G eingebaut hat, kommen bis zu 12 GB Flash-Speicher, die das System als Auslagerung nutzen kann. Deshalb steht auf der Packung „20 GB (8 + 12 GB) RAM“. Im Alltag sorgt das dafür, dass Routine-Aufgaben wie Social Media, Messenger, Office, Mails und Casual Games kein Problem sind.

Wie sieht es beim Gamen aus?

Dragon Hunt Einstellungen
Bei ressourcenhungrigen Games solltest du eine niedrige Stufe wählen.

Bei einem ressourcenhungrigen Spiel wie „Dragon Hunter“ wählt das System eine mittlere Einstellung. Als ich manuell auf höchste Auflösung gehe, merke ich, wie das Gameplay ziemlich ruckelig wird. Wer also ein echtes Gamer-Handy sucht, wird mit dem Nubia Foto Smartphone wahrscheinlich nicht glücklich.

Sound

Nubia Focus Pro 5G
Das Nubia Focus Pro 5G hat nur einen Lautsprecher.

Das Nubia hat nur einen Lautsprecher unten rechts. Dadurch wirkt der Sound beim Spielen ein bisschen dünn. Wenn du die mitgelieferten Kopfhörer benutzt, ist der Ton in Ordnung, obwohl du keine Wunderdinge erwarten solltest. Denn Dolby Surround oder 3D-Sound kann das Nubia nicht bieten.

Was für einen Bildschirm hat das Nubia Focus Pro 5G?

Vergleich: Foto-App iPhone / Nubia
Man sieht den Unterschied zwischen iPhone und Nubia.

Der Bildschirm bietet eine maximale Aktualisierungsrate von 120 Hz. Da das aber sehr viel Akku verbraucht, passt sich die echte Aktualisierungsrate an die gewählte App an. Die meiste Zeit wird das Smartphone also mit weniger als 120 Hz laufen. Das ist normal und wird auch bei allen anderen Smartphones so gehandhabt.

Bei dem 6,7-Zoll-Display mit 2.400 x 1.080 Pixel Auflösung handelt es sich um ein IPS-Display. Es beruht also auf LCD-Technologie. Das bedeutet, dass die Reaktionszeit nicht ganz so schnell ist wie bei einem AMOLED oder OLED-Display. Auch die Farben sind nicht ganz so knackig. Deshalb werden heute auch in der Mittelklasse bei Smartphones sehr oft schon OLED-Displays verbaut. Beim Nubia muss man beim Display also ganz klar Abstriche machen.

Wie sieht es mit der Stromversorgung aus?

Fensterbrett Nubia
Nubia Focus Pro 5G
Fensterbrett iPhone
iPhone 15 Pro

Der 5.000 mAh-Akku lädt mit Hilfe des 33 Watt-Netzteils sehr schnell. Vom Energiesparmodus bis zur vollen Aufladung musst du keine 2 Stunden warten. Drahtloses Laden ist aber nicht vorgesehen.

Welche Software läuft auf dem Nubia-Fotohandy?

Nubia MyOS 13
Das Nubia Focus Pro 5G läuft unter MyOS 13.

Das Nubia Focus Pro 5G wird mit MyOs 13 ausgeliefert, das auf Android 13 beruht. Das ist soweit ok, auch wenn Android 14 bereits seit November 2023 verfügbar ist. Sehr viele Mittelklasse Smartphones haben noch kein Android-Update erhalten. Mit MyOs hast du Zugriff auf den Google Play Store und die Google-Dienste. Allerdings werden beim Einrichten des Test-Smartphones eine ganze Reihe von Apps installiert, die du vielleicht nicht brauchst.  Du kannst sie aber problemlos deinstallieren.

Während des Testzeitraums im Juni 2024 war noch das Google-Sicherheitsupdate von April auf dem Nubia aktuell. Das kann ein Problem sein, wenn du auf deinem Smartphone Apps ausführst, die eine hohe Sicherheit benötigen, also beispielsweise Banking-Apps.

Wie lange wird das Nubia unterstützt?

Aktuelles Sicherheitsupdate Nubia Focus Pro 5G
Das aktuelle Sicherheitsupdate des Nubia Focus Pro 5G ist von April 24.

Es gibt vom Hersteller ZTE keine Aussagen darüber, wie lange das Nubia Focus Pro 5G mit Betriebssystem Updates oder Sicherheits-Patches versorgt wird. Zur Erinnerung: Samsung und Google versprechen für ihre aktuellen Modelle 7 Jahre Softwareunterstützung, Apple immerhin mindestens 5 Jahre.

Welche Kameras sind im Nubia Focus Pro 5G verbaut?

Foto-Interface Nubia Focus Pro 5G
Die Kamera-App im Nubia ist etwas ähnlich wie auf dem iPhone.

Die Rückenkamera ist eine 108 Megapixel Triple-Cam mit Weitwinkeloptik und optischer Bildstabilisierung. Sie wird von einem Ultraweitwinkel- sowie einem Tiefensensor eingerahmt. Außerdem gibt es ein LED-Fotolicht. Die Kameraleistung wird mit künstlicher Intelligenz optimiert.

Dadurch gibt es eine ganze Reihe von voreingestellten Programmen, beispielsweise „Straße“ „Lichtmalerei“, „Sternenspur“, „Makro“ oder eine Einstellung, die für das Aufzeichnen von Dokumenten optimiert ist. Außerdem wurde ein spezieller Nachtmodus integriert. Du findest die Presets in der Kamera-App auf der ersten Ebene sowie im Menü „Kamera-Familie“. Dort in den Einstellungen schaltet man übrigens auch das nervige Wasserzeichen aus.

Die Standard-Zooms werden als Brennweitenäquivalente in der Foto App dargestellt. Es handelt sich aber um einen reinen Digitalzoom, den du auch stufenlos bis zu zehnfach aufziehen kannst.

Presets Nubia
Die KI-unterstützte Kamera hat viele Presets.

Die vordere Selfie-Cam löst mit bis zu 32 MPixel aus. Die „Beauty“-Funktion kennt bis zu 7 Stufen. Bei der höchsten Einstellung hast du allerdings unter Umständen Schwierigkeiten, dich selber wiederzuerkennen. Der Bokeh-Modus heißt beim Nubia „Apertur“. Er funktioniert nur mit der Rückenkamera.

Videoaufzeichnung mit der Main-Kamera ist auf in 4K- sowie 1080 p-Auflösung möglich, mit jeweils 30 fps. Auch die Frontkamera zeichnet Video auf, allerdings nur wahlweise Full-HD 1080 p oder HD 720 p bei jeweils 30 Frames per Second (fps).

Wie gut sind die Fotos mit der Nubia Smartphone Kamera?

Kaffee iPhone
iPhone 15 Pro
Kaffee Nubia
Nubia Focus Pro 5G

Für unseren Test habe ich eine Reihe von Fotos in verschiedenen Lichtsituationen gemacht. Als Vergleich diente ein iPhone 15 pro. Wobei man nicht vergessen darf, dass das aktuelle iPhone glatt dreimal so teuer ist wie das Nubia Focus Pro 5G.

Der Preisunterschied war im Test bei der Fotoleistung aber auch deutlich erkennbar. Insgesamt sind die Fotos aus dem Nubia für ein Gerät der unteren Mittelklasse gar nicht mal schlecht. Im Vergleich zum Flagship-Phone merkt man aber doch, dass Fotoqualität eben ihren Preis hat. Besonders bei schlechter oder ungleichmäßiger Beleuchtung tut sich das Nubia etwas schwer. Auch in puncto Details kann es dem iPhone nicht das Wasser reichen.

Foto-Taste
Die Foto-Taste ganz oben rechts ist eine Sensorfläche.

Das wird besonders im Nachtmodus sichtbar. Denn dort wo das iPhone Dynamik im Bild liefert, konzentriert sich das Nubia auf eine dunkelblaue Duoton-Aufnahme. Allerdings muss ich auch zugeben: für sich allein betrachtet sind die Fotos aus dem Nubia Focus Pro 5G keinesfalls schlecht. Wahr ist aber auch, dass ihm High-end-Smartphones in puncto Fotofähigkeiten sehr weit überlegen sind.

Soll ich mir das Nubia Focus Pro 5G aus dem Test kaufen?

Nachts iPhone
iPhone 15 Pro
Nachts Nubia
Nubia Focus Pro 5G

Das Nubia Focus Pro 5G ist ein ansprechendes Smartphone für alle, die einen großen Bildschirm und eine für den Preis sehr ordentliche Kamera suchen. Es läuft flüssig bei Standardaufgaben und kommt mit umfassendem Zubehörpaket.

Ein deutliches Manko ist allerdings, dass es keine verbindlichen Aussagen darüber gibt, wie lange das Smartphone mit Software-Updates versorgt wird. Wenn du es als Zweitgerät oder für ein Kind kaufst, ist das ist kein Problem. Auch für Menschen, die das Gerät vor allem für Fotos und ein paar wenige Apps ohne große Sicherheitsansprüche nutzen wollen, spielen fehlende Sicherheitsupdates kaum eine Rolle.

Schon jetzt kannst du das Nubia Focus Pro 5G aus unserem Test für um die 300 € bestellen. In ein paar Monaten dürfte der Preis nochmals gefallen sein. Dann ist das Gerät mit seiner ansprechenden Kameraoptik und der guten Bauqualität ein echtes Schnäppchen.

Über Sonja Angerer 1041 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.