Boombox von JVC

JVC Boomblaster

Zum Musikhören für unterwegs hat JVC eine klangstarke Boombox im Portfolio. Denn die beiden portablen Musikanlagen aus der Boomblaster Serie bieten vier integrierte Verstärker mit einer Gesamtausgangsleistung von jetzt 60 Watt. In Verbindung mit zwei seitlich abstrahlenden 160 mm-Subwoofern und den beiden 100 mm großen Mittelhochtönern sorgen sie für reichlich Sound. Dank Equalizer und separater Bassanhebung lässt sich der Klang auf Höchstleistung tunen. Gleichzeitig haben die Boomboxen auch die passende Lightshow mit an Bord: Rund um die Lautsprecher angeordnete farbige LEDs sorgen auf Knopfdruck für eine eindrucksvolle Effektbeleuchtung.

Zudem lassen sich zahlreiche Musikquellen über den Boomblaster ausspielen. Denn die Wiedergabe ist via Bluetooth gekoppelte Smartphones oder Tablets ebenso möglich wie über den integrierten CD-Spieler, UKW-Radio oder Datenträger wie USB-Sticks bzw. Festplatten. Auch Mikrofon und E-Gitarre lassen sich per Kabel an die Boombox anschließen. Darüber hinaus wurde dem größeren Modell RV-NB300DAB DAB+ spendiert. Der eingebaute Tuner empfängt digital ausgestrahlte Radioprogramme rauschfrei und in optimaler Klangqualität. Zusätzlich zur Stromversorgung von der Steckdose, gibt es für unterwegs optional ein passendes das Akkupack JVC BNR5000.

Der Boomblaster JVC RVNB300DAB kostet rund 300 Euro. Für das kleinere Modell ohne DAB+ Tuner werden etwa 250 Euro aufgerufen. Allerdings schlägt das Akkupack nochmal mit ca. 50 Euro extra zu Buche.