Street Roller IO Hawk Legacy 2.0 mit Allradantrieb

Street Scooter IO Hawk Legacy 2.0

Gerne mit dem Street Roller unterwegs, aber keinen Lust mehr auf halb zerdepperte Leihexemplare? Der IO Hawk Legacy 2.0 ist für Privatkunden gedacht. Der neue Elektroroller mit Straßenzulassung hat nämlich zwei 250-Watt-Motoren, also Allradantrieb. Dank einstellbarer 165-mm-Öldämpfer-Federungen fährt er sich auch auf schlechten Untergründen bequem. Die Reichweite soll laut Hersteller im Optimalfall bis zu 132 km betragen. Ein neues, App-gestütztes Batteriemanagment-System sorgt dafür, dass das auch so bleibt.

Im Vergleich zum im Herbst 2022 gelaunchten Flagship-E-Roller IO Hawk Legacy wurden zahlreiche Detailverbesserungen wie eine geänderter Gasgriff oder verlängertes Schutzblech vorgenommen. Besitzer des älteren Modells können deshalb ein Upgrade-Kit erwerben. Den Street Roller IO Hawk Legacy 2.0 wird es zusätzlich zu bekannten Farben Schwarz, Gelb und Mint auch in Metallic Rot. geben. Er soll knapp 2.400 Euro kosten. Wer zu den ersten 100 Vorbestellern gehört bekommt noch den Vorzugspreis und spart sich 300 Euro.

Über Sonja Angerer 1021 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.