Carbon Mobile bringt Smartphone mit echter Carbon-Hülle

Carbon 1 MK II Smartphone mit echter Carbon-Hülle

Carbon 1 MK II soll es heißen, das erste Smartphone mit echter Carbon-Hülle. Erdacht und hergestellt hat es das Berliner Start-up Carbon Mobile. Ab Ende März soll es die ersten Exemplare zu kaufen geben. Der Sechszöller (2160 x 1080 Pixel) mit Gorilla-Glas 7-Schutz soll dank des innovativen Werkstoffes Carbon nur 126 Gramm schwer und 6,3 mm hoch sein. Die Schwierigkeit bei der Entwicklung lag vor allem in den Materialeigenschaften von Carbon-Fasern. Denn machen es schwer, in Smartphones einen guten Empfang zu ermöglichen. Deshalb hat das Team den HyRECM Technology-Prozess (Hybrid Radio Enabled Composite Material) entwickelt. Verbundmaterial und Carbon erschaffen so eine Werkstoff, der funkfähig ist und nur sehr wenig Kunststoff benötigt.

Denn auch auf einen möglichst geringen Umwelteinfluss wurde Wert gelegt. Das Carbon 1 MK II soll sich besonders gut reparieren und recyceln lassen. Im Inneren des Android-10-Smartphones werkelt ein MediaTek Helio P90-Prozessor mit 8 GB RAM und 256 GB internem Speicher. Auch die Kameras lassen mit 20 Megapixeln fürs Selfie sowie 16 MPixel für die Rückenkamera erst mal nichts zu wünschen übrig. Das Update auf die aktuelle Android-Version 11 sowie regelmäßige Sicherheitsupdates sind versprochen. Im Pre-Order kostet das Carbon 1 MK II Carbon Smartphone knapp 800 Euro.

 

Über Sonja Angerer 1021 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.