Bluetooth Maus von LMP im Test: Ohne Unterbrechung

Bluetooth Maus Test
Bluetooth Maus von LMP - Verpackung
Die LMP Master Mouse Bluetooth kommt mit USB-C-Kabel zum Aufladen.

Eine Bluetooth-Maus, die an PC und Mac funktioniert? Die man aufladen und gleichzeitig weiterarbeiten kann? Das verspricht die Master Bluetooth Mouse von LMP. Wir sehen sie uns im Test mal genauer an.

Bluetooth-Mäuse für Computer gibt es in allen Formen und Größen, aber das Wichtigste, was sie gemeinsam haben, ist, dass sie kabelloses Arbeiten ermöglichen. Das kann ein echter Vorteil sein, vor allem, wenn man den Arbeitsbereich so clean wie möglich haben möchte (#Dreamdesk, ich komme!)

Die Stromversorgung von Bluetooth-Mäusen ist allerdings gerne ein Problem, denn alle drei Monate neue Batterien zu kaufen ist nicht gerade umweltschonend. Es gibt natürlich Akku-Modelle, wie etwa Apple Magic Mouse. Die muss man bekanntlich auf den Rücken legen, während man sie lädt. Dadurch kann man während der Ladezeit nicht weiterarbeiten, und das stört vor allem Profis wie Content Creator.

Bluetooth Maus von LMP - Rückseite
Durch die Silikon-Streifen gleitet die Bluetooth-Maus sehr gut.

Die LMP Master Mouse Bluetooth ist Apples Magic Mouse von der Form her recht ähnlich, vor allem in der weiß-silbernen Variante. Sie lässt sich aber via USB-C-Kabel wieder aufladen, während man sie weiter nutzt. Außerdem gibt es sie auch noch in einer Version in Space-Grau und Mattschwarz. Diese hatten wir zum Testen. Mit etwa 50 Euro kostet das Modell von LMP weniger als die Hälfte als die aktuelle, schwarze Magic Mouse von Apple.

Installation der Bluetooth Maus von LMP

Maus Einstellungen Windows 10
In den Windows-Einstellungen kann man die LMP Maus anpassen.

Im Gegensatz zur Apple Magic Mouse handelt es sich bei der LMP Master Mouse Bluetooth um ein klassisches Zweitasten-Modell mit Scrollrad. Es ist komplett symmetrisch, und das bedeutet, dass sowohl Links-wie Rechtshänder damit gut zurechtkommen. Für den Test wurde die Bluetooth Maus an einem Windows 10-PC für die linkshändige Verwendung installiert.

Man lädt sie mit dem beigelegten USB-C-zu USB-C-Kabel ganz unkompliziert am PC auf. Dann muss man sie an der Unterseite einschalten, und mit Hilfe des kleinen Bluetooth-Knopfes in den Kopplungsmodus versetzen.

Auf dem PC-findet man die Bluetooth-Einstellungen in den Systemeinstellungen (unter dem „Rad“ im Start-Menü) im Bereich Geräte, und fügt die Maus im Menü „Bluetooth & andere Geräte“ hinzu. In den Maus-Einstellungen des Geräte-Menüs kann man die Tastenbelegung und die Scroll-Geschwindigkeit verändern. Alles in allem dauerte die ganze Installation am PC nicht mehr als ein paar Sekunden.

Bluetooth Maus an Android
Man kann die Bluetooth Maus auch an ein Android-Gerät koppeln.

Man kann die LMP Bluetooth Maus auch an ein Android-Gerät koppeln. Das ist etwa für den „Ready For“-Modus von Motorola-Smartphones spannend. Allerdings kann die Maus immer nur mit einem Gerät verbunden werden, im Zweifel muss man also nach einem Wechsel den kompletten Kopplungsvorgang wiederholen, wenn die Maus wieder mit dem ursprünglichen PC verbunden werden soll.

Der Alltag mit der LMP Master Mouse Bluetooth

Dank des exakten 1600 dpi IR-Sensor und der Silikon Gleitschienen lässt sich die Maus im Redaktionsalltag prima bedienen. Mir sind Anfangs die Wege etwas zu lang, aber das kann man leicht durch eine Änderung der Mausgeschwindigkeit beheben.

LMP Master Mouse Bluetooth - Laden
Die Maus kann auch während des Ladens weiter benutzt werden.

Mit dem einem Lithium-Ionen-Akku mit 350 mAH ist die Bluetooth Maus gut ausgestattet, in der guten Woche, in der wir sie getestet haben, fiel der Akku-Stand nur um ca. 10%.

Die LMP Maus hat einen stabilen Alu-Rahmen, und liegt deshalb wertig und schwer in der Hand. Das gummierte Scrollrad reagierte sehr exakt, sodass auch knifflige Photoshop-Arbeiten wie etwa das Freistellen kein Problem waren.

Die hochglänzende, sehr attraktive Oberfläche allerdings hat mich nicht so begeistert. Denn bei mir hatte sie andauernd recht unschöne Fingerabdrücke. Die ließen sich zwar ohne Rückstände, aber durch Polieren mit dem Brillenputztuch entfernen. Für den Arbeitsalltag empfand ich das als ein bisschen lästig.

Soll ich mir die Bluetooth-Maus von LMP kaufen?

Bluetooth Maus neben Tastatur
Schön, aber leicht verschmiert: LMP Bluetooth Maus.

Apple-Freunde, die mit der Magic Mouse so ihre liebe Not haben, freuen sich über die LMP Master Mouse Bluetooth. Denn sie beseitigt alle Probleme, die man mit Apples Designer-Schätzchen haben kann: Ungewohntes Bedienkonzept und gewöhnungsbedürftige Auflade-Philosophie.

Doch auch PC- und Android-Nutzer können an der wertigen, schon designten Maus viel Freude haben. Denn sie ist sehr exakt, und lässt sich mit Rechts und Links sehr gut nutzen. Für Multigeräte-Schreibtische wäre es vielleicht noch wünschenswert, wenn die Maus einmal gekoppelte Geräte speichern könnte. Aber das ist wirklich ein Nischenproblem. Die hochglänzende Oberfläche ist allerdings wirklich nichts für Monks 😉

Über Sonja Angerer 1017 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.