Withings BPM Core: Blutdruck und Herz im Griff

Withings BPM Core

Herz-Kreislauferkrankungen sind die bei weitem häufigste Todesursache in Deutschland. Mit dem smarte Withings BPM Core kann man nun vorsorgen, ohne ständig im Wartezimmer sitzen zu müssen.

Denn der Herz-Kreislauf-Monitor von Withings mit App-Anbindung ist ein 3-in-1-Gerät. Es liefert systolische Blutdruck-, diastolische Blutdruck- und Herzfrequenzmessungen. Die Ergebnisse zeigt eine LED-Matrix-Display sofort auf dem Gerät an. Mit Rot, Orange und Grün bietet das Display außerdem Interpretationshilfen für die Werte. Man kann sich außerdem auf Kopfdruck zuhause ein EKG zur Erkennung von Vorhofflimmern erstellen lassen. Das soll helfen, die Gefahr von Schlaganfällen bereits im Vorfeld zu erkennen. Darüber hinaus zeichnet das eingebaute digitale Stethoskop die Herztöne des Nutzers auf. Das Gerät wird über USB aufgeladen, und soll mit einer Akkufüllung etwa sechs Monate arbeiten.

Withings BPM Core: Daten ab in die App

Alle gemessenen Herzfrequenz-, Blutdruck- und EKG-Werte werden aber nicht nur auf dem Display angezeigt. Das Gerät übermittelt sie auch via Bluetooth oder WLAN an die zugehörige Health Mate App für Android und iOS. Der Datenspeicher ist (theoretisch) unbegrenzt, so dass Anwender den Verlauf ihrer gemessenen Medizindaten beliebig lange nachverfolgen können. Außerdem besteht die Möglichkeit, sie von dort als PDF zu exportieren, etwa für einen Arzttermin. In der App kann man auch mehrere Nutzer anlegen. Withings BPM Core ist nach Hersteller-Angaben als medizinisches Gerät zertifiziert. Man kann es derzeit nur über die Withings-Webseite sowie den Apple-Shop beziehen, Kostenpunkt: Knapp 250 Euro.

Über Sonja Angerer 1021 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.

1 Trackback / Pingback

  1. Smart Watch Withing Move Individualisieren - Techsonar

Kommentare sind deaktiviert.