OnePlus Watch: Konkurrenz für die Apple Watch?

OnePlusWatch

Zusammen mit der neuen Serie 9 hat der Hersteller auch die OnePlus Watch angekündigt. Mit einem Durchmesser von 46 mm und dem 2,5D-gewölbtem Glas auf dem Ziffernblatt sieht sie deutlich stärker wie eine Mode-Uhr aus, als etwa die rechteckige Apple Watch. Trotzdem sollen auf dem Ziffernblatt die wichtigsten Fitness- und Benachrichtigungs-Funktionen angezeigt können. Die Uhr kann per Bluetooth mit drahtlosen Kopfhörern verbunden werden. Sie bietet sogar 2GB Speicher, so dass man Musik direkt auf der Uhr speichern kann.

Viel drin für wenig Geld: OnePlus Watch

Der 402-mAh-Akku ist schnellade-fähig und soll bei intensiver Nutzung eine Woche halten, ansonsten sogar bis zu zwei Wochen. Die OnePlus Watch ist wasserdicht bis 5 ATM und nach IP 68 staubgeschützt. Außerdem verfügt sie über integriertes GPS. Sie soll 110 verschiedene Trainingstypen erkennen. Die OnePlus Watch bietet auch Blutsauerstoffsättigungsüberwachung, Warnungen für schnelle Herzfrequenz und Erinnerungen bei sitzenden Tätigkeiten. Angesteuert wird sie über die OnePlus Health-App. Das lässt vermuten, dass sie ausschließlich mit OnePlus Geräten genutzt werden kann. Mehr kann man dazu vermutlich erst sagen, wenn die OnePlus Watch in den nächsten Wochen auf den europäischen Markt kommt. Mit knapp 160 Euro wäre sie jedenfalls auch im Vergleich zu Android-Mitbewerbern sehr günstig.

Über Sonja Angerer 1020 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.