Curepedia: Alles über The Cure

Curepedia Buch über White Rabbit Verlag

Unter dem Titel Curepedia kommt am 9. November eine Enzyklopädie über die britische Band The Cure auf den Markt. Geschrieben wurde sie von Simon Price, einem der bekanntesten Musik-Kritiker der Insel. Das Vorwort verfasste Stuart Braithwaite (Mogwai), die Illustrationen stammen von Andy Vella. Letzterer ist seit rund 30 Jahren für das Kommunikationsdesign von The Cure verantwortlich. Das Buch bietet umfassende Einsichten in Leben und Werk der 1976 im südenglischen Crawley gegründeten Band.

Das Buch kann man direkt beim Verlag White Rabbit in England vorbestellen. (Achtung: Zollgebühren möglich!) Es gibt eine Hardcover-Variante für 35 Britische Pfund, sowie die Deluxe-Ausgabe für 85 Pfund. Etwas einfacher geht es ab ca. Mitte November über Amazon (Affiliate Link), das kommt die deutsche Übersetzung über Heyne Hardcore auf den Markt. Mitte Dezember soll es Curepedia auch als Hörbuch geben, etwa über Audible (Affiliate Link), allerdings wiederum erst mal nur auf Englisch.

Über Sonja Angerer 1021 Artikel
Fachautorin und Redakteur. Bei Techsonar vor allem zuständig für die Bereiche Smartphone, Smart Home und Gadgets. Mit viel Erfahrung in Fachmagazinen, u.a Macwelt, Digifoto, Sign Pro Europe, Large Format und Fespa.com.