Internet Radio de luxe: Teufel Musicstation

Internet Radio Deluxe: Teufel Musicstation

Die gute alte Boombox hat einen Enkel: Das Internet Radio Teufel Musicstation. Die sieht zwar gar nicht aus wie ein prolliger Gettoblaster. Mit satten 100 Watt Leistung beschallt sie aber auch ausgesprochen großzügige Loftflächen oder kleinere Partys. (Nicht, dass die auf absehbare Zeit erlaubt wären …) Dabei hat die Teufel Musicstation ausgesprochen gute Verbindungen. Denn als Lautsprecher streamt sie Amazon Music, Spotify Connect und Internet-Radio. Außerdem kann man auf UKW- und DAB+-Stationen wechseln, und das nicht nur, wenn das Internet mal wieder spinnt (ich schaue auf Dich, Vodafone!). Wer seine Musik noch lieber selbst zu Hause hortet, hat bei diesem Internetradio die Wahl zwischen dem CD-Laufwerk und USB-Playback für MP3, WAV, WMA, AAC, FLAC.

Als Bluetooth 5.0 -Lautspecher für alle modernen Smartphones, Tablets, PCs und Macs kann man auf die Teufel Musicstation beliebige Inhalte streamen. Also etwa auch den Soundtrack von Youtube-Clips oder Netflix-Serien, die man gerade auf dem iPad guckt. Die Bedienung der Teufel Musicstation  kann man sich einrichten, wie es am besten passt. Denn das Internet Radios hat ein großes Farbdisplay, kann aber auch mit Sprachbefehlen über ein Alexa-Gerät gesteuert werden. Alternativ bietet der Hersteller auch Apps für iOS und Android.

Der Bluetooth-Lautsprecher kann aber noch mehr. Denn er bietet auch klassische Radiowecker-Funktionen mit zwei Weckzeiten sowie Sleeptimer. Und wer seine/n Liebste/n beim Zubettgehen nicht mit dem Lieblings-Podcast zum Einschlafen nerven will, der kann auch einen kabelgebundenen Kopfhörer anstecken. Das Internet Radio Deluxe Teufel Musicstation bestellt man am besten über den hauseigenen Webshop. Bitte knapp 500 Euro bereithalten!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*